Weitere Artikel
Stadtmarke Bielefeld

Bis zu 5.000 Euro Förderung für Bürger-Ideen

Die Bielefeld-Partner, das Fördernetzwerk der Stadtmarke Bielefeld, und Bielefeld Marketing unterstützen erstmals Bürger, Initiativen, Vereine oder Unternehmen dabei, ein eigenes Herzensprojekt für Bielefeld umzusetzen. Gesucht wird „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“. Die drei besten Vorschläge erhalten je eine Förderung von bis zu 5.000 Euro für die Umsetzung.

„Es sind schon tolle Bewerbungen eingegangen, zu denen wir noch nichts verraten können, denn die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Mai. Wer ebenfalls diese Chance nutzen möchte, hat noch knapp einen Monat Zeit“, sagt Kati Bölefahr-Behrends, Projektleiterin bei Bielefeld Marketing.

Die Fan-Ideen sollen die Verbundenheit mit Bielefeld auszudrücken und andere Menschen daran teilhaben lassen. Inhaltlich müssen sich die Projekte mit der Lebensqualität in der Stadt auseinandersetzen. Die Bewerber müssen selbst in der Lage sein, die Idee später Realität werden zu lassen – im Falle einer Auswahl durch die Wettbewerbsjury mit der finanziellen Förderung im Rücken. Mit „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“ möchte Bielefeld Marketing die Stadtgesellschaft aktiv in die aktuelle Neuausrichtung des Stadtmarketings einbinden. Die Kampagne wird vom Sponsorennetzwerk Bielefeld-Partner ermöglicht, in dem mehr als 40 Bielefelder Unternehmen und Institutionen die Stadtmarke unterstützen. Mehr zu den Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular unter: http://mein.bielefeld.de

„Deine Fan-Aktion für Bielefeld“ im Überblick

Welches Ziel sollen die Projektvorschläge verfolgen?

Eingereicht werden können Konzepte für Events, Veranstaltungen und Projekte unterschiedlichster Art. Die Vorschläge sollen sich mit den Stärken der Stadt auseinandersetzen, die das Leben und die Lebensqualität besonders positiv prägen. Dazu gehören insbesondere:

• die einmalige Verbindung von Großstadt, Stadtgrün und Natur
• der Teutoburger Wald als beliebtes Ausflugsziel
• die Sparrenburg als identitätsstiftendes Wahrzeichen
• die innenstädtischen Plätze als spannende Orte der Begegnung
• die entspannte Atmosphäre/Mentalität der Stadt (unaufgeregt, aber selbstbewusst)

Wer kann sich bewerben?

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Bewerben können sich auch Vereine, Verbände, Institutionen, Teams und Unternehmen.

Wonach werden die Projekte bewertet?

Eine Jury aus Vertretern des Beirates der Marke Bielefeld und dem Verein „Bielefelder Konsens: Pro Bielefeld“ wird die Bewerbungen anhand folgender Kriterien bewerten:

• Inhalt: Das Projekt beschäftigt sich mit Aspekten der Lebensqualität in Bielefeld, die oben genannt werden.
• Kreativität: Das Konzept verfolgt neue Ideen und wurde in dieser Form bisher in Bielefeld noch nicht umgesetzt.
• Attraktivität: Das Projekt richtet sich an eine möglichst große Öffentlichkeit bzw. eine konkrete große Zielgruppe.
• Praxisbezug: Das Konzept ist realistisch umsetzbar und könnte vom Bewerber mithilfe der finanziellen Projektunterstützung verwirklicht werden. Die Gewinnerprojekte haben für die Umsetzung bis zum 30. September 2018 Zeit.

Ausführliche Informationen zum Bielefelder Stadtmarkenprozess unter: www.bielefeld-marketing.de/stadtmarke

(Redaktion)


 


 

Bielefeld
Bewerben
Projekt
Bielefeld Marketing
Lebensqualität
Förderung
Fan-Aktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bielefeld" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: