Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Bauhauptgewerbe

Starker Auftragseinbruch im Bauhauptgewerbe zum Jahresbeginn

Das Bauhauptgewerbe hat zum Jahresauftakt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen massiven Auftragseinbruch verbucht.

Im Januar 2009 gingen real 24,4 Prozent weniger Aufträge ein als noch im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im Hochbau nahm die Baunachfrage um 30,9 Prozent, im Tiefbau um 16,8 Prozent ab.

In Betrieben des Hoch- und Tiefbaus mit mehr als 20 Beschäftigten seien Ende Januar des laufenden Jahres insgesamt 671 000 Personen beschäftigt gewesen und damit rund 10 000 weniger als vor einem Jahr. Der Gesamtumsatz ging dem Statistikamt zufolge im Berichtsmonat gegenüber dem Vorjahr um 18,1 Prozent auf rund 3,6 Milliarden Euro zurück.

(ddp)


 


 

Bauhauptgewerbe
Berlin
Hochbau
Tiefbau
Statistik
Einbruch
Zahlen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bauhauptgewerbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: