Weitere Artikel
Steuertipp

Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten

Zahlreiche Berufsgruppen, insbesondere solche, die sich mit Medizin, Sport und Unterrichtung befassen, üben Nebentätigkeiten aus, und nicht immer ist problemlos feststellbar, ob die dafür erhaltene Vergütung teilweise, vollständig oder gar nicht unter einen Freibetrag fällt.

Grundsätzlich ist die Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten im § 3 des Einkommensteuergesetzes mit geregelt. Die Nr. 26 befasst sich z.B. mit Übungsleitern, Künstlern und Pflegern. Ein ganz aktueller sehr umfangreicher Erlass des Bayerischen Landesamtes für Steuern nennt eine Vielzahl von Einzelfällen, und wie diese steuerlich zu beurteilen sind. Bei eventuellen Einordnungsschwierigkeiten sollten Sie auf diesen Erlass zurückgreifen.

(KWWM)


 


 

Steuerbefreiung
Steuer
nebenberufliche Tätigkeiten
Kleppeck

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steuerbefreiung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: