Weitere Artikel
FLÖTOTTO Systemmöbel GmbH

FLÖTOTTO für „Bildungspatenschaften direkt“ zu Gast im Kanzleramt

Die FLÖTOTTO Systemmöbel GmbH unterstützt die „Aktion zusammen wachsen – Bildungspatenschaften stärken, Integration fördern“ der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer.

Der Möbelhersteller aus Ostwestfalen ist offizieller Sponsor für den bundesweiten Aktionstag „Bildungspatenschaften direkt“ am 9. Juni 2010 und war deshalb zum offiziellen Pressetermin am 21. April bereits Gast im Bundeskanzleramt. Am Mittwoch wurde der Aktionstag erstmalig der Presse vorgestellt. Zu diesem Zweck waren Kinder eines Berliner Vorleseprojektes und die prominenten Unterstützer, Pegah Ferydoni und Tyron Ricketts in das Kanzleramt eingeladen. Auch Frederik Flötotto, Geschäftsführer der Flötotto Systemmöbel GmbH war dabei.

Das Rietberger Unternehmen stellt der Initiative am Aktionstag 300 Sitzsäcke der Eigenmarke Sitting Bull im Wert von rund 40.000 Euro zur Verfügung, die den beteiligten Patenschaftsprojekten für ihre Arbeit überlassen werden. „Bildung ist in erster Linie eine gesellschaftliche Herausforderung. Die Zukunftsfähigkeit Deutschlands müssen wir daran messen, wie gut unsere Kinder und Jugendlichen ausgebildet und qualifiziert werden“, erklärt Flötotto. „Deswegen haben wir uns entschieden, das Projekt mit mobilen Sitzmöbeln zu unterstützen, in denen man sich einerseits wohlfühlen, aber auch prima ein Buch lesen kann.“

„Paten“ für Kinder mit Migrationshintergrund

Erklärtes Ziel der „Aktion zusammen wachsen“: Projekte unterstützen, die mit Ihrem Engagement für alle Kinder und Jugendlichen die gleichen Bildungschancen schaffen – vor allem für junge Migrantinnen und Migranten, die in Schule und Ausbildung oft weit weniger erfolgreich sind als deutsche Kinder. Mit der Aktion möchte die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, die Gründung neuer Projekte anregen. Weiterhin sollen Bürgerinnen und Bürger sowie potenzielle Unterstützer von Patenschaften überzeugt werden, damit so viele Kinder und Jungendliche wie möglich von der wertvollen Arbeit der Patinnen und Paten profitieren. Die Patenschaften, „Coachings“ oder „Tandems“ bestehen aus Freiwilligen, die Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund betreuen und individuell fördern.

Die Projekte sind vielfältig – Patinnen und Paten lesen vor, helfen bei den Hausaufgaben, bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder unternehmen mit den Patenkindern gemeinsame Freizeitaktivitäten. „Flötotto hat sich immer schon stark in Schulen und für Bildung engagiert“, so Flötotto. Das System der Patenschaften sei deswegen so überzeugend, weil es persönliches Engagement mit nachhaltigen Lernerfolgen verbinde. „Im Frühjahr 2010 werden wir unsere Kompetenz im Bereich der Schule und Bildung zudem auch wieder in Form von neuen, innovativen Schulmöbeln für Bildungseinrichtungen aufleben lassen.“

Mehr Informationen unter: www.aktion-zusammen-wachsen.de.

(Redaktion)


 


 

Pegah Ferydoni
Tyron Ricketts
Frederik Flötotto
Flötotto
Maria Böhmer
Flötotto Systemmöbel GmbH
Kinder
Ausbildung
Aktion
Jugendliche
Patenschaften
Projekte
Schule
Paten
Integration
Aktionstag Bildungspatenschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Pegah Ferydoni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: