Weitere Artikel
  • 28.09.2010, 10:40 Uhr
  • |
  • Siegen/Detmold/Münster
  • |
  • 0 Kommentare
Freilichtmuseum Detmold

Tankstelle wandert ins Museum

(dapd) Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) transportiert ab Dienstag (28. September) eine denkmalgeschützte Tankstelle von Siegen ins LWL-Freilichtmuseum Detmold.

 Die Tankstelle aus dem Jahr 1951 sei ein markantes Zeugnis der zunehmenden Motorisierung des Straßenverkehrs nach dem Zweiten Weltkrieg, teilte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Montag in Münster mit. Sie solle Teil des "Siegerländer Weilers" werden, der das dörfliche Leben um 1960 widerspiegele, hieß es. In den kommenden Wochen wird laut LWL zunächst das bereits in sieben Teile zerlegte Flugdach abgehoben. Im Anschluss sollen die Stützen und Fundamente freigegraben werden. Danach ist die Bergung der Fenster- und Wandteile der Werkstatt geplant, ehe die Stützen durchtrennt und die Fundamente des Gebäudekomplexes unterfangen werden. Zuletzt werden alle Teile auf einem Tieflader ins LWL-Museum transportiert.

(dapd )


 


 

Tankstelle
LWL
Stützen
Fundamente
Teile

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tankstelle" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: