Weitere Artikel
TEIL 33: Fachwissen Personalentwicklung

Welche Qualitäten soll eine gute Führungskraft haben?

Teil 33 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt in zwölf Leitsätzen die Qualitäten einer guten Führungskraft wieder.

Was ist eine gute Führungskraft? Darüber lässt sich trefflich streiten. Denn welches Führungsverhalten von Mitarbeitern und Kollegen als gut oder angemessen bewertet wird, ist völlig subjektiv. Viele Vorgesetzte konzentrieren sich deshalb vor allem auf Ergebnisse und vergessen, dass sie durch die eigene Persönlichkeit positiv auf die Kollegen einwirken können. Ein Zwölf-Punkte-Plan für mehr Führungsqualität.

Sind Vorgesetzte zwangsläufig auch gute Führungskräfte?

Nicht die Position macht jemanden zur Führungskraft, sondern die Fähigkeit, andere positiv zu beeinflussen und zu entwickeln. Erfolgreiche Führungskräfte wissen, wie das Team am besten funktioniert und setzen die eigene Persönlichkeit bestmöglich dafür ein. Dafür gibt es keine Allround-Lösung, aber die folgenden zwölf Leitsätze helfen dabei, die eigene Führungsqualität zu reflektieren und daran zu arbeiten.

1. Seien Sie positiv.

Positives Denken wirkt sich auf das Team und das Arbeitsumfeld aus. Ihre positive Mentalität hilft Ihnen, sich selbst zu motivieren und andere für die gemeinsamen Ziele zu begeistern. Sie schaffen damit eine Arbeitsatmosphäre, die das Team zu einer höheren Produktivität führt.

2. Kennen Sie sich und Ihr Team gut.

Sie kennen die Stärken und Schwächen Ihres Teams. Sie wissen, wie die Kollegen angesprochen werden müssen, damit die beste Teamleistung erreicht wird. Arbeiten Sie auch an Ihren eigenen Stärken und Schwächen und setzen Sie Ihre Ressourcen für alle ein.

3. Entscheiden Sie mit Überzeugung.

Lassen Sie sich in herausfordernden Situationen nicht vom Kurs abbringen. Strahlen Sie Zuversicht und Überzeugung aus. Vertrauen Sie Ihren Entscheidungen und den Fähigkeiten des Teams.

4. Bleiben Sie fokussiert.

Führung erfordert viel Fokus. Sie sind der Kopf des Teams. Die Kunst besteht darin, das Ziel immer im Blick zu haben, die Aufgaben zu koordinieren und die eigenen Zuständigkeiten nicht zu vernachlässigen.

5. Delegieren Sie und zeigen Sie, dass Sie dem Team vertrauen.

Delegation ist ein Zeichen für Wertschätzung und Respekt gegenüber den Mitarbeitern und ihrer Arbeit. Übertragen Sie Aufgaben und nutzen Sie die Stärken der Kollegen. Arbeitsaufträge schaffen positive Herausforderungen, an denen die Mitglieder Ihres Teams wachsen und ihre Fähigkeiten ausbauen können.

6. Kommen Sie auf den Punkt.

Gute Kommunikation ist von größter Bedeutung. Es geht nicht darum, was Sie sagen, sondern wie. Erfolgreiche Führungskräfte können ihre Visionen, Wünsche und Bedürfnisse klar und präzise artikulieren.

7. Halten Sie Wort.

Führungskräfte gehen mit gutem Beispiel voran. Halten Sie Termine, Absprachen und Versprechen unbedingt ein. Nur so können Sie von Ihren Kollegen und Mitarbeitern Engagement und Vertrauen erwarten.

8. Nutzen Sie Ihr Team für kreative Lösungen.

Laufen Pläne völlig aus dem Ruder, helfen kreative Lösungen. Diese finden Sie sehr viel einfacher, wenn das Problem aus verschiedenen Perspektiven betrachtet wird. „Thinking out of the box“ gelingt, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Team die beste Handlungsoption suchen.

9. Zeigen Sie Flexibilität.

In Teams treffen die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Arbeitsweisen aufeinander. Erfolgreiche Führungskräfte können sich nicht nur auf unterschiedliche Rahmenbedingungen einlassen, sondern stellen sich auf die individuellen Anforderungen der Kollegen ein.

10. Sehen Sie jedes Problem als Herausforderung an

Probleme warten darauf, gelöst zu werden. Nehmen Sie Probleme als Herausforderung wahr, an der Sie und Ihr Team wachsen und lernen können.

11. Leben Sie Werte vor und handeln Sie danach.

Ihre Mitarbeiter spiegeln die Werte wider, die Sie vorleben. Seien Sie deshalb in allen Arbeitsbereichen das beste Beispiel.

12. Seien Sie offen, ehrlich und transparent.

Eine gute Führungskraft hält keine Informationen zurück. Ein Team kann nur erfolgreich arbeiten, wenn alle Teammitglieder Kenntnis über Prozesse, Ziele oder Abläufe haben.

Institut für Management-Entwicklung (ime)

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen. Die Schwerpunkte des ime liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb.

Mehr Informationen unter www.ime-seminare.de.

(Redaktion)


 


 

Ihren Kollegen
Erfolgreiche Führungskräfte
Führung
Stärken
Fähigkeit
Persönlichkeit
Seien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ihren Kollegen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: