Weitere Artikel
TEIL 34: Fachwissen Personalentwicklung

Delegieren in der Sandwich-Position

Teil 34 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie als Sandwich-Führungskraft Aufgaben deligieren.

Als Sandwich-Führungskraft arbeiten Sie in einem herausfordernden Umfeld. In ihrer Funktion als „Leader“ kommunizieren Sie veränderte Rahmenbedingungen an die Mitarbeiter und setzen strategische Entscheidungen des Top-Managements um. In Ihrer Rolle als „Follower“ sind Sie an die Vorgaben der Spitzenebene gebunden und entwickeln das Unternehmen in deren Sinn weiter. In diesem Zwiespalt tendieren viele Führungskräfte im mittleren Management dazu, sich mit zu vielen Aufgaben selbst zu belasten. Delegation ist die Lösung.

Sandwich-Führungskräfte besetzen eine Schlüsselposition

Als Sandwich-Manager bringen Sie operatives Geschehen mit abstraktem Führungsverhalten in Einklang. Einerseits übersetzen Sie Unternehmensstrategie in erreichbare Abteilungsziele und nachvollziehbare Umsetzungspläne. Andererseits übermitteln Sie Ideen und Anregungen aus der operativen Ebene in die strategische Ebene. Ihr Vorgesetzter ist auf dieses Wissen und Know-how angewiesen.

Die Komplexität der Aufgabe bestimmt die Form der Delegation

Aufgabendelegation kann auf verschiedenen Wegen stattfinden. Manche Anweisungen können per E-Mail weitergegeben werden, andere sind nur im persönlichen Gespräch darstellbar. Vor allem bei umfangreichen Vorgaben ist es wichtig, dass Sie persönlich wahrnehmen, was beim Gegenüber ankommt. In der E-Mail versteckt sich der größte Garant für Missverständnisse. Sind diese erst in der Welt, lassen sie sich schwer ausräumen. Statt zu agieren, finden Sie sich in einer defensiven Position wieder. Delegieren Sie Arbeitsaufträge "smart":

Arbeitsaufträge "smart" deligieren
spezifischSo genau wie nötig, aber so frei wie möglich. Zu starre Anweisungen verhindern kreative Lösungen. Zu ungenaue Anweisungen fördern Missverständnisse.
messbarWas muss erreicht sein, damit die Anweisung erfüllt ist?
attraktivDelegieren Sie sinnvolle Aufgaben, die Ihre Mitarbeiter fordern.
realistischRäumen Sie den Mitarbeitern Ressourcen ein, damit sie die neuen Anweisungen umsetzen können.
termininertLegen Sie fest, bis wann die Aufgabe erfüllt sein muss.

Prozesse kontrollieren und Ergebnisse nachhalten

Als Sandwich-Führungskraft sind Sie aufgrund Ihrer Position im Unternehmen in viele kleine operative Themen eingebunden. Den Überblick behalten Sie, wenn Sie den Managementkreislauf (siehe Abbildung) einhalten.

So können Sie Probleme frühzeitig erkennen und den Prozess bei Fehlentwicklungen korrigieren. Mit kurzen Reportings an Ihren Vorgesetzten sorgen Sie für Transparenz und sichern ab, dass die Vorgaben in seinem Sinn umgesetzt werden. Gegenüber Ihren Mitarbeitern signalisieren Sie, dass Ihnen die Aufgabenübertragung und die Leistung des Mitarbeiters wichtig sind.

Institut für Management-Entwicklung (ime)

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen. Die Schwerpunkte des ime liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb.

Mehr Informationen unter www.ime-seminare.de.

(Redaktion)


 


 

Aufgabe
Ihren Mitarbeitern
Sandwich-Führungskraft
Fehlentwicklungen
Management-Entwicklung
Institut
Management
Vorgaben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aufgabe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: