Weitere Artikel
TEIL 36: Fachwissen Personalentwicklung

Sieben Impulse für einen transformationalen Führungsstil

Teil 36 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt sieben Tipps für transformationales Führen.

Natürlich zählt am Ende des Tages, ob Sie als Führungskraft dazu beigetragen haben, die Unternehmensziele zu erreichen. Aber vielleicht interessieren Sie sich ja auch dafür, mit wem Sie dieses Ziel erreichen? Wollen Sie wissen, welche Dinge Ihre Mitarbeiter beschäftigen? Möchten Sie Ihre Mitarbeiter zu echten Teamplayern entwickeln oder einige sogar selbst zu Führungskräften machen? Dann können Ihnen diese sieben Impulse zu einem transformationalen Führungsstil verhelfen.

1. Finden Sie Ihre Vision.
Sehen Sie eine Lösung für ein Problem? Haben Sie sich schon immer gefragt, warum die Dinge an Ihrem Arbeitsplatz so und nicht anders gemacht werden? Fragen Sie sich manchmal, ob das System nicht verbessert werden kann? Beobachten Sie, was Ihrer Arbeitsumgebung, Ihrer Region oder vielleicht sogar der Welt fehlt und streben Sie danach, es zu verändern.

2. Sammeln Sie ein Team von Gleichgesinnten um sich.
Präsentieren Sie Ihre Vision. Finden Sie Menschen, die sich mit Ihrer Idee auseinandersetzen wollen. Nutzen Sie alle relevanten Kommunikationsmöglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Netzwerken Sie und treffen Sie Leute, die Ihren Ehrgeiz teilen. Überzeugen Sie diese Personen, gemeinsam an Ihrer Vision zu arbeiten. Sie brauchen Verbündete, die Ihre Werte und Ziele teilen.

3. Finden Sie mit Ihren Teammitgliedern eine Lösung.
Brainstorming stellt eine gute Möglichkeit dar, verschiedene Lösungsansätze für ein Hindernis zu erkennen. Denken Sie nicht, dass Sie alles schon im Voraus wüssten. Sammeln Sie im Team verschiedene Optionen. Bewerten Sie Kosten und Nutzen der möglichen Lösungen. Stellen Sie eine Übersicht der Vor- und Nachteile auf. Wählen Sie dann die effizienteste Lösung aus, an der Sie mit dem Team arbeiten möchten.

4. Erstellen Sie einen konkreten Aktionsplan.
Fassen Sie zusammen, was für die beste Lösung erforderlich ist: Werkzeuge, Geld und Zeit. Unterteilen Sie große Aufgaben in kleinere. Stellen Sie sicher, dass jede Aufgabe umsetzbar ist.

5. Machen Sie das Ziel zu einer Mission.
Ihr Ziel muss ehrgeizig und erreichbar sein. Teilen Sie Ihre Mission mit Ihrem Team und richten Sie alle Bemühungen auf das Ziel aus. Ein klares Ziel kann das Team auf dem ganzen Weg motivieren.

6. Denken Sie immer an Ihr Team.
Sie sind Fan und Cheftrainer zugleich. Feuern Sie Ihr Team an und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter. Sprechen Sie mit Ihren Teammitgliedern und hören Sie ihren Anliegen zu. Ergreifen Sie entsprechende Maßnahmen. Die besten Führungskräfte fördern Wachstum, Unabhängigkeit und Kreativität.

7. Feiern Sie Ihre Siege und lernen Sie aus Ihren Fehlern.
Erfolge, egal wie klein sie sind, sind nicht selbstverständlich. Ihr Team hat hart dafür gearbeitet. Feiern Sie den Erfolg im Team. Nutzen Sie aber auch jeden Fehler als Chance zum Lernen.

Institut für Management-Entwicklung (ime)

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen. Die Schwerpunkte des ime liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb.

Mehr Informationen unter www.ime-seminare.de.

(Redaktion)


 


 

Führungskraft
Lösung
Erstellen
Institut
Management-Entwicklung
Nutzen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Führungskraft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: