Weitere Artikel
Teil 71: Social Media Marketing

Der Weg zum erfolgreichen XING-Marketing

Elf Wege, XING erfolgreich für Ihr Business zu nutzen. Diese Bausteine stehen Ihnen für ein erfolgreiches XING-Marketing zur Verfügung.

Nutzen Sie erfolgreich XING – Deutschlands Business-Portal Nummer 1

In der letzten Folge haben wir Ihnen die ersten 6 von 11 Optionen vorgestellt, mit denen Sie XING - Deutschlands Business Portal Nr. 1 – effektiv für Marketing, Personalgewinnung und Vertrieb nutzen können. Nachfolgend nun die Optionen 7 bis 11, mit denen Sie das eigene Business wirkungsvoll über Deutschlands Social Media-Business-Portal Nummer 1 unterstützen können. Diese fünf Optionen sind:

(07) Online-PR kombiniert mit XING-PR

Immer noch setzt nur ein geringer Anteil an Unternehmen auf Online-PR und vertraut lieber den Printmedien. Dabei „verpufft“ der Effekt von Printwerbung heutzutage oft schon nach wenigen Tagen, während Online-PR langfristig wirkt – u.a. auch dadurch, dass Online-PR-Artikel noch auf Jahre in Google und Co. gefunden werden.

Ein weiterer Vorteil: Die Inhalte eines Online-PR-Artikels können auch als Content / Artikel in XING-Gruppen verwendet werden. So können über XING ausgewählte Zielgruppen zusätzlich angesprochen werden. Dieses sorgt für weitere Google-Einträge, einer Steigerung der eigenen Backlinks (bei Nennung der Domain in den XING-Gruppen-Artikeln) und einer wirksamen Steigerung der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. 

(08) Aufbau einer eigenen XING-Gruppe

In XING gibt es mittlerweile über 50.000 Fach- und Themen-Gruppen. Was aber nur wenige wissen: neben Themen-Regional- und Interessens-Gruppen können auch Firmen-Gruppen gegründet werden. Mit einer eigenen Firmen-Gruppe ist es u.a. möglich:
- eigene Produkte und Leistungen gezielt vorzustellen
- potenzielle Fach- und Führungskräfte für das eigene Unternehmen zu interessieren
- den „Draht“ zu Messe- und Veranstaltungskontakten über die Gruppe zu halten

Mit einer eigenen XING-Gruppe können Sie letztendlich aktiv interessante Kontakte aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bündeln. Letztendlich funktioniert das aber nur mit einer durchdachten Vorgehensweise. So müssen bei dem Aufbau einer eigenen Gruppe Aspekte wie Planung, Beantragung und die Einrichtung inklusive einer sinnvollen Forenstruktur bedacht werden. Auch ein aktives Gruppeneinladungsmanagement sowie die Sicherstellung der Gruppeninhalte und Texte sollte im Vorfeld sorgfältig geplant werden.

(09) Erstellung eines XING-Gruppen-Newsletters

Verfügt eine XING-Gruppe über genügend Mitglieder, sollte man neben der Veröffentlichung von Gruppenartikeln auch alle 1 bis 3 Monate einen eigenen Gruppen-Newsletter veröffentlichen. Dabei sollte man darauf achten, nicht zu werblich zu werden und die Gruppen-Interessen mit den eigenen werthaltig zu verknüpfen. Der Gruppen-Newsletter lässt sich dabei sowohl im reinen Textformat als auch mit Grafiken gestalten – hierzu steht eine begrenzte Anzahl an html-Befehlen zur Verfügung.

(10) Personal-Recruiting über XING

XING wird wesentlich stärker als z.B. Facebook für die Suche nach Fach- und Führungskräften genutzt. Dieses liegt u.a. an den umfangreichen Selektionsmöglichkeiten und der Überprüfung des bisherigen Werdegangs. Das Besondere an XING ist jedoch, dass man nicht nur eine kurzfristige Vakanz besetzen kann, sondern sich auch mittel- und langfristig ein qualitativ hochwertiges Kandidaten-Netzwerk aufbauen kann – und das ohne externe Recruiter.

(11) XING-Mitarbeiter-Benchmark

Da jedes XING-Mitglied als Person in XING vertreten ist, kommt es nicht selten vor, dass der jeweilige Arbeitgeber „ein wenig unglücklich“ repräsentiert wird. Das fängt an bei unterschiedlichen Firmen-Bezeichnungen und reicht hin bis zu nicht unternehmens-konformen Gruppen-Beiträgen.

Unterstützen kann hier ein XING-Mitarbeiter-Benchmark, welches die Analyse von bestehenden Mitarbeiterprofilen und Unternehmens-Informationen auf XING beinhaltet. Des Weiteren erfolgt ein direkter Vergleich mit den Auftritten und Präsenzen relevanter Wettbewerber. Abschließend wird ein Leitfaden erstellt, der die Mitarbeiter dabei unterstützt, mit ihren eigenen XING-Profilen das Unternehmen zu unterstützen und zugleich ihr eigenes Wirken auf XING zu optimieren. Näheres dazu finden Sie auch ab Dezember 2012 auf www.1a-social-media.de.

(Markus Gehlken)


 


 

XING
Deutschlands Business-Portal Nummer
Gruppen-Newsletter
Online-PR
Marketing
Optionen
Gruppe
Business

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "XING" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: