Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Lifestyle
Weitere Artikel
Ratgeber Umzug

Umzug ohne Stress

Sie haben vor umzuziehen, aber der letzte Umzug ist schon eine Weile her, oder Sie wissen nicht so recht wo Sie anfangen sollen? Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, denn ein Umzug ist eine Sache der Organisation. Wenn die Organisation gut ist, dann läuft der Umzug wie von allein und Sie müssen sich keinen unnötigen Stress machen.

Das Streichen der neuen vier Wände im besten Fall schon vor dem eigentlichen Umzug erledigen, damit nicht so viele Möbel abgedeckt werden müssen und die Farbe genug Zeit zum Trocknen hat. Beim Packen der Kartons sollten Sie natürlich darauf achten alle zerbrechlichen Gegenstände entsprechend in Zeitung einzupacken. Wenn Ihnen die Zeitung ausgeht, oder Sie keine Zeitung lesen können Sie auch Tischdecken, Geschirrtücher oder Handtücher verwenden und ganz sicher sein dass nichts passiert. Anschließend die Kartons leserlich und gut sichtbar mit Inhalt, Zimmer und gegebenenfalls mit dem Namen der Person zu der der Karton gehört beschriften.

Sobald das Datum des Umzugs feststeht sollten Sie sich in der Familie und im Bekanntenkreis umhören wer bereit wäre Ihnen zu helfen, egal ob es ums Schleppen von Kartons, das Aufbauen von Möbeln oder das Fahren geht, jeder der Zeit hat sollte mit anpacken. Denken Sie daran für Verpflegung zu sorgen, damit die Helfer bei Laune bleiben.

Wenn sich in Ihrem Bekanntenkreis kein freiwilliger Helfer finden lässt suchen Sie sich einfach ein Umzugsunternehmen. Da die Mitarbeiter von Umzugsunternehmen, z.B. Umzugsunternehmen in Berlin, Profis in Sachen Umzüge sind, ist es Ihre Aufgabe zu delegieren und deutlich zu machen welche Kartons für welches Zimmer bestimmt sind. Einfacher wird es wenn Sie an den jeweiligen Zimmern Beschriftungen anbringen. Wenn Sie nur ein begrenztes Budget zur Verfügung haben ist es auch möglich nur besonders große Möbel, die nicht auseinander gebaut werden können, wie zum Beispiel ein Sekretär, oder eine Wanduhr, von dem Umzugsunternehmen abholen zu lassen und den Rest im eigenen Auto zu transportieren.

Wenn dann alle Möbel in der neuen Wohnung, oder dem neuen Haus angekommen sind können Sie mit dem Aufbau beginnen. Hier sollten Sie beachten, dass zuerst die Möbel die am wichtigsten sind aufgebaut werden, wie beispielsweise das Bett und die Schränke, damit Sie schon mal die Kleidung verstauen können, was wiederum Platz schafft. Wenn Sie mit dem Aufbau der Möbel und dem Einräumen der Schränke fertig sind sollten Sie es sich gemütlich machen und sich erstmal in Ihrem neuen Heim einleben.Wenn Sie trotzdem noch unsicher in Bezug auf Ihren Umzug sind, gibt es im Internet auch gute Umzugsratgeber, die Sie zu Rate ziehen können.

(Redaktion)


 


 

Umzug
Ratgeber
Tipps
Berlin
Umzugsunternehmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umzug" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: