Weitere Artikel
Unterwegs in OWL

Abendmarkt auf dem Klosterplatz geht in die zweite Saison

Der erste Termin in diesem Jahr für den Abendmarkt auf dem Bielefelder Klosterplatz steht fest: An Gründonnerstag, 24. März, geht es wieder los. Ab dann bieten Wochenmarkt-Händler und Gastronomen jede Woche donnerstags ihre Waren in der Altstadt an.

Veranstalter Bielefeld Marketing hat das außergewöhnliche Marktkonzept im vergangenen Jahr in Bielefeld gestartet. „Der Fokus liegt auf hochwertigen, regionalen Lebensmitteln und Bioprodukten sowie einem abwechslungsreichen Gastronomie-Angebot“, sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. „Mit diesem Konzept haben wir im letzten Jahr einen Nerv getroffen. Bewusst Einkaufen und Genießen wird vielen Menschen immer wichtiger. Außerdem kam das Angebot bei Berufstätigen sehr gut an, denn sie können nach Feierabend in der Altstadt ihre Einkäufe für das Wochenende erledigen.“

Der Abendmarkt startet donnerstags immer um 16 Uhr. Bis 20 Uhr haben die Marktstände geöffnet. Angeboten wird das Wochenmarkt-Sortiment von Gemüse und Obst über Fleisch und Feinkost bis hin zu Blumen. Bei den Gastronomen auf dem Platz kann man den Einkaufsbummel bis 21 Uhr ausklingen lassen. „Geplant ist außerdem wieder Live-Musik“, sagt Sebastian Wappelhorst, Projektleiter bei Bielefeld Marketing. „Wenn sich die Besucher nach dem Einkauf noch zusammensetzen, entsteht eine tolle Atmosphäre.“

Neu ist in diesem Jahr, dass der Abendmarkt in Wochen mit einem Feiertag am Donnerstag auf den Mittwoch vorgezogen wird. Die Abendmarkt-Saison ist bis Mitte Oktober geplant. Infos auch unter www.bielefeld.jetzt/tipp/abendmarkt.

(Redaktion)


 


 

Abendmarkt
Bielefeld Marketing
Gastronomen
Gründonnerstag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abendmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: