Weitere Artikel
Unterwegs in OWL

Zum Jubiläum die Hermannshöhen erwandern

Die Hermannshöhen feiern in diesem Jahr ihr 10jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund gibt es für Wanderer im Teutoburger Wald ein besonderes Highlight. Von April bis September können an 13 Wochenenden auf begleiteten Tagestouren die Hermannshöhen erwandert werden.

Die siebte Etappe der Hermannshöhen wird am Sonntag, 24. Juli 2016, erwandert. Der Start ist um 10 Uhr am Infopunkt Johannisberg. Durch den „Winzer‘schen Garten“ geht es über den „Pass“ zur Sparrenburg und von dort über die Promenade zum „Eisernen Anton“. Hier, an einem der seltenen eisernen Bismarcktürme, kommt es zur Begegnung mit dem „ostwestfälischen Sonderbeauftragten für Spezialfeierlichkeiten“ Heinz Flottmann. Etappenziel ist die Altstadt von Oerlinghausen mit Blick auf die Kumsttonne. Christinen Brunnen versorgt die Etappen-Wanderer am Startort mit Gratisgetränken zur Mitnahme.

Die Hermannshöhen, eine Kombination der Traditionswanderwege „Hermannsweg“ und „Eggeweg“ bieten auf insgesamt 226 Kilometern Abwechslung und Unverwechselbarkeit mit zahlreichen atemberaubenden Panoramen – ein Naturerlebnis kombiniert mit einzigartiger Geschichte und Kultur. Der Wanderweg ist als „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“ zertifiziert und als ein „Top Trail of Germany“ ausgezeichnet.

Für die Wanderung nimmt die Bielefelder Tourist-Information die Anmeldungen entgegen: Tel. (05 21) 51 69 99, [email protected].

Alle Termine und Inhalte der Touren gibt es auch online auf www.hermannshöhen.de

(Redaktion)


 


 

Hermannshöhen
Wanderweg
Tagestouren
Etappe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hermannshöhen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: