Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Preise

Verbraucher in NRW müssen deutlich mehr Geld für Energie ausgeben

Verbraucher in Nordrhein-Westfalen haben im Mai deutlich mehr Geld für Energie ausgeben müssen. Im Vergleich zum Vormonat verteuerten sich Heizöl um 11,9 Prozent und Kraftstoffe um 5,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Ebenfalls mehr Geld kosteten Pauschalreisen (plus 6,9 Prozent), Frischgemüse (plus 5,4 Prozent) und Beherbergungsdienstleistungen (plus 3,7 Prozent). Dagegen wurden Molkereiprodukte und Eier um 3,8 Prozent billiger.

Vor allem im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen im Mai die Energiekosten drastisch. Die Kosten für Heizöl hätten sich um 58,1 Prozent und die für Kraftstoffe um 12,5 Prozent erhöht. Vor allem Dieselkraftstoffe seien teurer geworden (plus 27,5 Prozent). Preisrückgänge habe es unter anderem bei Produkten des Multimediabereichs mit minus 9,5 Prozent gegeben.

Der gesamte Verbraucherpreisindex stieg im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,8 Prozent; gegenüber April 2008 um 0,6 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Preise
NRW
Energie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: