Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
YouGov TrustTracker

Vertrauen der Bankkunden reagiert sensibel auf Wechsel in der Unternehmensführung

Aus Sicht der Kunden steht aktuell die Sicherheit der Spareinlagen an erster Stelle der Vertrauen bildenden Aspekte im Verhältnis zu einer Bank oder Sparkasse. Doch auch die Kontinuität in der Unternehmensführung des Kreditinstitutes besitzt große Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt der YouGov TrustTracker des Marktforschungs- und Beratungsinstitutes psychonomics.

Demnach sind für 45 Prozent der Befragten vor allem ausgesprochene Garantien hervorragend geeignet, das Vertrauen zur eigenen Bank oder Sparkasse herzustellen oder zu vertiefen – die Garantien beinhaltet sowohl die gesetzliche Einlagensicherung als auch die Mitgliedschaft in einem Einlagensicherungsfonds. Sichere Produkte mit garantierten Erträgen folgen mit 42 Prozent auf Platz 2, dagegen landen renditestarke Produkte abgeschlagen auf dem neunten Rang (21 Prozent).

Kontinuität schafft Vertrauen in der Krise

Neben dem Aspekt der Sicherheit spielt vor allem Kontinuität eine wichtige Rolle: Für 35 Prozent der Befragten wirkt es Vertrauen bildend, wenn ihr Geldinstitut seine Eigentümerstruktur weder teilweise verändert hat noch ganz verkauft wurde. Der wirtschaftliche Erfolg einer Bank wirkt aktuell dagegen nur für 30 Prozent der Kunden besonders positiv auf das Vertrauen. Ein sachlicher Werbeauftritt wird – wie auch das ausführliche Gespräch mit einem Berater – nur von 29 Prozent der Befragten als stark vertrauensbildender Aspekt empfunden.

Vertrauenszuwachs durch staatliche Beteiligung bleibt aus

Für deutlich mehr als die Hälfte der Befragten ist hingegen eine staatliche oder kommunale Beteiligung (56 bzw. 57 Prozent) an einer Bank nur mittelmäßig oder schlecht geeignet, das Vertrauen zu einem solchen Institut herzustellen oder zu vertiefen.

Das spiegeln auch die aktuellen YouGov TrustTracker-Werte der Commerzbank wider: Anfang des Jahres war das Vertrauen im direkten Branchenvergleich noch leicht überdurchschnittlich, nach Bekanntgabe der staatlichen Beteiligung hat sich der Vertrauenswert der Commerzbank nahezu halbiert.

Die Direktbanken ING-Diba und DKB genießen dagegen das unverändert überdurchschnittliche Vertrauen ihrer Kunden. Gleiches gilt auch für die Volks- und Raiffeisenbanken und vor allem die Sparda Bank.

(Redaktion)


 


 

Wechsel in der Unternehmensführung
YouGov TrustTracker
psychonomics

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wechsel in der Unternehmensführung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: