Weitere Artikel
Arbeitsmarkt

Vollzeitbeschäftigte Frauen verdienen weniger als Männer

Vollzeitbeschäftigte Frauen in Nordrhein-Westfalen haben Ende vergangenen Jahres etwa ein Fünftel weniger verdient als Männer.

Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, lagen im vierten Quartal 2007 die durchschnittlichen Verdienste vollzeitbeschäftigter Frauen mit 2.642 Euro um rund 21 Prozent unter denen der Männer. Teilzeitbeschäftigte Frauen verdienten dagegen mit 1.418 Euro im Monat fast genauso viel wie ihre männlichen Kollegen (1.424 Euro). Geringfügig beschäftigte Frauen hätten mit 2.97 Euro sogar einen höheren Monatsverdienst als Männer (2.78 Euro) erzielt.

Einmalige oder in unregelmäßigen Abständen geleistete Zahlungen sind in den Ergebnissen nicht enthalten.

(Redaktion)


 


 

Arbeitsmarkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: