Weitere Artikel
Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter

Wie Marktmissbrauch auf dem Aktienmarkt erkannt wird

„Wir brauchen kriminalistische Fähigkeiten, um Insidergeschäfte aufzudecken. Manchmal ist es aber auch einfach der Anruf einer enttäuschten Ehefrau“, erzählt Angie Reeh, Juristin und Referentin für internationale Angelegenheiten der Wertpapieraufsicht bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Wie die BaFin Insidergeschäfte aufdeckt und überwacht, konnten die Teilnehmer im Rahmen der elften Veranstaltung „Börse aktuell“ erfahren, zu dem der Wirtschaftsclub Paderborn + Höxter eingeladen hatte.

Der Handel mit Wertpapieren unterliegt einer strengen Überwachung. Das Ziel ist, die Funktionsfähigkeit eines fairen Handels mit Wertpapieren und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu sichern. Das Aufspüren und Verfolgen verbotener Insidergeschäfte gehört dabei zu den Hauptaufgaben der Überwachung durch die BaFin .

Jeder Aktienkauf wird über ein gesetzlich vorgeschriebenes Meldesystem registriert. Dieses System erkennt auffällige Kursbewegungen und ungewöhnliche Aktienkäufe und –verkäufe und zeigt diese Schwankungen an. Tauchen außergewöhnliche Transaktionen auf, schreitet die BaFin zu Tat. „Insider sind Personen, die ihr Wissen über erheblich preisrelevante, nicht öffentlich bekannte Umstände aufgrund Ihrer Tätigkeit oder auf andere Weise erhalten haben“, so Reeh. Wer sein Vorzugswissen für sich oder andere verwendet und Wertpapiere kauft oder verkauft, macht sich strafbar. Und zwar unabhängig davon, wie er von der Insiderinformation erfahren hat.

 Die BaFin ist auch international gut vernetzt. Mit 29 ausländischen Aufsichtsbehörden tauschen sich aus und arbeiten nach vereinbarten, einheitlichen Grundsätzen. „Heute gibt es keinen Fall mehr, zu dem es keinen Auslandsbezug gibt“, erläutert Angie Reeh. In 2007 führte die Wertpapieraufsicht 750 Untersuchungen durch, von denen 42 zur Anzeige gebracht wurden. Die BaFin unterstützt im Ermittlungsverfahren die Staatsanwaltschaft durch Teilnahme an Untersuchungen, Abgabe von Stellungnahmen und der Erstellung von Gutachten.

(Redaktion)


 


 

Wirtschaftsclub Paderborn
Höxter
Aktienmarkt
BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaftsclub Paderborn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: