Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Marketing
Weitere Artikel
Pressestellentest

Wirtschaftsverbände ignorieren die Medien

Deutschlands Wirtschaftsverbände haben ihre Öffentlichkeitsarbeit nicht im Griff. Beim Pressestellentest des prmagazins (Januar-Ausgabe 2009) war die Hälfte der größten Interessenvertretungen nicht in der Lage, in angemessener Zeit und adäquat auf eine Medienanfrage zu reagieren.

Angesichts der sich abzeichnenden Rezession und mit Blick auf zahlreiche Urnengänge 2009 fragte die Testerin des prmagazins 16 Verbände: "Inwiefern verändert die Finanzmarktkrise Ihre Themenagenda für das kommende Superwahljahr?" Acht von ihnen schafften es nicht, überhaupt eine Antwort zu formulieren: der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE), der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), die Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels (BAG), der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), der GKV-Spitzenverband, der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) und der Bundesverband deutscher Banken.

Sieger des Pressestellentests ist der Deutsche Tourismusverband (DTV). In allen Kategorien - Auffindbarkeit der Pressestelle, Zeit der Reaktion und Inhalte - sicherten sich die Bonner die Note "sehr gut". Auf den Plätzen zwei und drei landeten der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI).

(ots / Björn Godenrath )


 


 

pressestellen
wirtschaftsverbände
öffentlichkeitsarbeit
medien
test

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "pressestellen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: