Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
EU-Bio-Logo

Wo BIO drauf steht, bleibt auch BIO drin!

Die neue EU-Öko-Verordnung ist ab dem 1. Januar 2009 gültig. Sie garantiert weiterhin die gewohnt hohe Qualität und Sicherheit von Bio-Produkten. Während der Inhalt gleich bleibt, ändert sich für den Verbraucher die Kennzeichnung der Bio-Produkte.

Zwar dürfen das deutsche Bio-Siegel und Markenzeichen der deutschen Anbau-Verbände weiter auf den Verpackungen stehen, spätestens ab dem 01.07.2010 muss jedoch zusätzlich das neue EU-Bio-Logo verwendet werden. Hinzu kommt auch die verpflichtende Herkunftsangabe, die nach

  • EU- Herkunft (bei einem Anteil von 98 % Rohwaren aus nur einem Land kann die nationale Herkunft angegeben werden)
  • nicht EU-Herkunft und
  • EU-Herkunft / nicht EU- Herkunft (wenn die landwirtschaftlichen Ausgangsstoffe sowohl in der EU als auch in einem Drittland erzeugt wurden)

unterscheidet.

Das neue EU-Bio-Logo wird derzeit erarbeitet und dürfte zum Ende des Jahres 2009 erstmals auf den Verpackungen zu finden sein.

Viele deutsche Anbauverbände kritisieren die neuen Regelungen, denn sie haben ein anderes Verständnis vom Ökologischen Anbau. So ist z.B. eine Teilbetriebsumstellung (Teile des Betriebes werden nicht ökologisch bewirtschaftet), erlaubt.

Insgesamt wird der Verordnung noch wenig Informationswert für die Verbraucher zugesprochen, sodass mittelfristig mit einer weiteren Veränderung zu rechnen ist.

Quelle: Altona-Fachamt

(Redaktion)


 


 

Bio
Güte
Siegel
Sicherheit
Produkte
Verordnung
Produkte
Lebensmittel
Qualität

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bio" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: