Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeitsmarkt

Zahl der Arbeitslosen in NRW gestiegen

(ddp-nrw). Die Zahl der Arbeitslosen in Nordrhein-Westfalen ist im Februar im Vergleich zum Vormonat um 1,8 Prozent auf 795 360 gestiegen. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank die Erwerbslosenzahl um ein Prozent, wie die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte.

Die Arbeitslosenquote beträgt den Angaben zufolge 8,9 Prozent und ist damit so hoch wie vor einem Jahr. Im Januar lag die Quote bei 8,7 Prozent.

Der Anstieg der Arbeitslosigkeit sei durch Kurzarbeit gedämpft worden, hieß es. Das weise darauf hin, dass Unternehmen das eingearbeitete Personal so lange wie möglich halten wollten. Von Oktober 2008 bis zum 24. Februar hätten rund 7600 Betriebe für 262 700 Arbeitnehmer Kurzarbeit aus konjunkturellen Gründen angemeldet.

(ddp)


 


 

Arbeitsmarkt
Arbeitslosen in NRW
Regionaldirektion NRW
Bundesagentur für Arbeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsmarkt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: