Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen/Existenzgründer

Zahl der Existenzgründungen gesunken

Die Zahl der Existenzgründungen in Baden-Württemberg ist 2008 gesunken. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch (25. März 2009) in Stuttgart mitteilte, gingen im vergangenen Jahr insgesamt 105 476 Gewerbeanmeldungen bei den Gewerbeämtern ein. Davon wurden rund 82 331 Gewerbebetriebe neu gegründet. Das entspricht einem Rückgang um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Ein Plus verzeichnete die Behörde lediglich bei den Nebenerwerbsgründungen.
Sie nahmen um fünf Prozent auf 35 300 zu.

Besonders stark gingen den Angaben zufolge die Gründungen von Einzelunternehmen zurück. Hier sank die Zahl der Anmeldungen um neun Prozent auf rund 30 387 Anmeldungen. Auch die Zahl der Gründung größerer wirtschaftlicher Betriebe nahm ab - um drei Prozent auf insgesamt 16 578. Einen deutlichen Rückgang registrierten die Statistiker zudem bei den Unternehmensübernahmen aufgrund von Erbfolge, Kauf oder Pacht. 7199 solcher Übernahmen gab es im vergangenen Jahr - sechs Prozent weniger als im Jahr 2007.

Die Zahl der Schließungen von Gewerbebetrieben stieg im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 72 083 an. Nebenerwerbsbetriebe waren mit plus 34 Prozent am stärksten von diesem Zuwachs betroffen.

(Redaktion)


 


 

Existenzgründungen
Unternehmensübernahmen
Statistisches Landesamt
Gewerbeanmeldungen
Gewerbeämter
Ne

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Existenzgründungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: