Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Lifestyle
Weitere Artikel
Grüne Woche Berlin

Zehn Tour-Vorschläge für die Grüne Woche

Tour 9: Das Shopping-Programm

Dauer: Ein voller Messetag, Länge: 8 KM

Willkommen im Einkaufsparadies der Grünen Woche! Die Messebesucher geben im Schnitt zwischen 40 und 50 Millionen Euro für den Verzehr vor Ort sowie für die Bestellung von Produkten aus. Bei der Schlemmertour um die Welt und durch deutsche Landen bieten rund 1.000 Aussteller ihre Delikatessen und Leckereien zum Probieren und Kaufen an. Bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art dürfen die vielen nützlichen Utensilien nicht fehlen, die aus einfachen Lebensmitteln lukullische Kreationen zaubern. Eine entsprechende Übersicht bietet die Grüne Woche im Bereich Haus- & Küchentechnik in den Hallen 6.2, 7.1a, b und c sowie 24. Von A wie Apfelschäler bis Z wie Zwiebelschneider reicht die Produktpalette. Aber auch komplette Küchen mit Geschirrspüler, Kühl- und Gefrierschrank, Herd, Mikrowelle und Kaffeeautomat finden sich hier. Landwirtschaftlich orientierte Besucher können beispielsweise Landmaschinen bestellen. Käuflich erworben werden können im Gartenbaubereich Baumschulenerzeugnisse, Blumen und Pflanzen, Düngemittel und Sämereien, der gesamte Komplex der Gartenbautechnik inklusive hand- und motorbetriebener Geräte, Garten-, Geräte- und Gewächshäuser, Garten- und Terrassenausstattungen, Wintergärten und Swimming-/Whirlpools.

Tour 10: Das Zuschauerprogramm

Dauer: Ein kompletter Messetag, Länge: 1,0 KM

Tierparaden, Kochshows und Bühnenacts: Wer den Weg durch die Hallen scheut, kann das Showprogramm der Grünen Woche auch gemütlich sitzend und ohne große Fußmärsche erleben. Bei den deutschen Bundesländern bieten vor allen Brandenburg (Halle 21a) und Mecklenburg Vorpommern (Halle 5.2a) ein durchgehendes und stimmungsvolles Bühnenprogramm. Bei Kochshows in der CMA-Halle 20 und im BioMarkt Halle 6.2a mit prominenten Fernsehköchen werden im Küchenstudio diverse Zubereitungstipps verraten. In der Tierhalle 25 stehen zwei Tribünen mit Stadionatmosphäre für das Showprogramm bereit.

Auf der ErlebnisBauernhof-Bühne (Halle 3.2) läuft ein attraktiver Mix aus Information und Unterhaltung und gleichzeitig können Spezialitäten aus der deutschen Landwirtschaft probiert werden. Über die gesamte Messedauer werden die Besucher rund um Pflanzen und Blumen, Gärten und Floristik, Gartenschauen und Gartenkultur auf der Bühne In der Blumenhalle 9b informiert. Gemeinsam mit den bekannten Moderatorinnen Heike Götz und Petra Schwarz entdecken Sie auf der Land-Schau-Bühne in Halle 21b ein abwechslungsreiches Programm, das Ihnen das Land auf sympathische Weise näher bringt. Darüber hinaus laden ein aktuelles Bühnenprogramm mit Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung im Forum der Halle 23a zum Verweilen in der BMELV-Sonderschau 2009 „Gesunde Ernährung genießen“ ein.

Besucher-Informationen

Geöffnet ist die Internationale Grüne Woche Berlin vom 16. bis 25. Januar täglich von 10 bis 19 Uhr. Am Langen Freitag (23.1.) ist die Messe bis 21 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet zwölf Euro, ermäßigte Karten für Schüler und Studenten sieben Euro, Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Außerdem gelten die besonders günstigen Eintrittskartenvarianten an allen Messetagen. Dazu zählen die Happy Hour-Karte (15-19 Uhr) für sieben Euro und die Familienkarte (max. 2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 14 Jahre) für 25 Euro. Zusätzlich kostet die Tageskarte an den beiden Grüne Woche-Sonntagen (18. und 25.1.) nur zehn Euro. Bei Gruppen ab 20 Personen kostet die Tageskarte zehn Euro, Schülergruppen zahlen vier Euro pro Schüler. Die Dauerkarte ist für 35 Euro erhältlich.

(Redaktion)


 


 

Tour
Vorschläge
Grüne Woche
Berlin
Messe
Rundgang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tour" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: