Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Zuwanderungsstatistik

NRW mit höchstem Wanderungsgewinn seit 1995

Nach Angaben von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) stieg die Zahl der Zuwanderer in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr auf 382.231 Personen, von denen 240.565 aus dem Ausland nach NRW zogen. Nach Abzug der Abwanderung blieb ein positiver Zuwanderungssaldo von 64.564 Personen.


Dazu erklärt NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):

„Wirtschaft und Politik stehen in der Verantwortung, diesem enormen Vertrauensbeweis einer wachsenden Zahl von Menschen, die auf eine Zukunft bei uns in NRW setzen, auch weiterhin gerecht zu werden. Unsere Kommunen benötigen dringend Unterstützung bei der Finanzierung von Integrations- und Sprachkursen, die eine erfolgreiche Integration erheblich vereinfachen. Zuwanderung bedeutet gesellschaftliche und kulturelle Bereicherung und löst mit Blick auf den spürbaren Arbeitskräfteschwund manches demografische Problem in unserem Land. Zudem profitieren wir auf vielfältige Weise von dem generell guten Ausbildungsstand unserer neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich in Wirtschaft und Wissenschaft einbringen und an der Zukunft unseres Landes aktiv mitwirken.“

Schulte weist in diesem Zusammenhang auf die enorme Bedeutung wirtschaftlicher Spielregeln hin, die eine erfolgreiche Integration überhaupt erst möglich machen: „Die Soziale Marktwirtschaft ist der passende Rahmen, Menschen Zukunftsperspektiven in eigener Verantwortung bei gleichzeitiger sozialer Sicherung zu bieten. Allerdings müssen wir in Deutschland darauf bedacht sein, wieder mehr Raum für gesellschaftlich-wirtschaftlichen Aufstieg zuzulassen, um Aufsteiger-Stories in unserer Mittelschicht zu fördern: Daher erneuern wir unsere Forderung nach wirksamer Abmilderung der Kalten Progression und einer Entbürokratisierung unternehmensbezogener Verwaltungsprozesse. Wir stehen demografiebedingt vor einer Erosion im unternehmerischen Mittelstand und setzen auch auf den Unternehmergeist unserer Zuwanderer, sich bei uns selbstständig zu machen und die Mittelstandskultur zu fördern.“

(Redaktion)


 


 

Information
Zuwanderer
Mitbürger
Verantwortung
Bereicherung
Abmilderung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Information" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: