Weitere Artikel
PC-Branche

AMD erwartet drastisch niedrigen Umsatz

Nach Intel kündigt nun auch AMD als zweiter Chiphersteller einen Umsatzeinbruch für das dritte Quartal 2012 an. Damit soll der Umsatz entgegen den Erwartungen drastisch gefallen sein.

Die Wirtschaftsprobleme der PC-Branche bekommt nun auch AMD zu spüren. Vergleicht man die Zahlen mit dem Vorquartal, sanken die Erlöse um bis zu zehn Prozent. Dies gab AMD am gestrigen Donnerstag nach Börsenschluss bekannt. Nach neusten Schätzungen erwartet AMD lediglich einen Umsatz (zur Definition von Umsatz) von 1,27 Milliarden Dollar. Die Erwartungen lagen hier bei 1,38 Milliarden Dollar. Der Umsatzeinbruch war auch an der Börse zu merken. Die Aktie verlor gut neun Prozent und lag nach Börsenschluss bei 2,91 Dollar das Stück.

Nachfrage sinkt

Grund für den Umsatzeinbruch ist die fehlende Nachfrage in allen Produktlinien des Chipherstellers. Wirtschaftliche Turbulenzen sollen die sinkende Nachfrage begünstigen. Bisher ging AMD zwar von einem Umsatzrückgang aus, legte diesen jedoch bei einem Prozent fest mit einer Schwankung von bis zu drei Prozent. Realistisch ist nun ein Umsatzrückgang von zehn Prozent.

Seit Langem kämpft AMD mit größeren Problemen. Die aktuelle Flaute betrifft zwar auch den Konkurrenten Intel, der jedoch mit seinen 80 Prozent Marktanteil besser ausgleichen kann. Die Verbraucher greifen lieber zu Tablets und zu Smartphones, statt zu einem PC mit AMD-Chip. Außerdem zögern Kunden die Erneuerung der Computer aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheiten hinaus. Im dritten Quartal fiel damit auch der PC-Absatz nach neusten Angaben von Marktforschern um etwa acht Prozent. Die Hersteller von Smartphones und Tablets greifen weder auf Intel noch auf AMD zurück. Hier werden hauptsächlich die Chipsätze des Designers ARM eingesetzt.

(Redaktion)


 


 

AMD
Umsatzeinbruch
Chiphersteller
Dollar
Nachfrage
Quartal
Erwartungen
PC-Branche
Smartphones
Tablets

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AMD" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: