Sie sind hier: Startseite Personal

Personal

IT-Fachmann: Gehalt, Perspektiven, Aufgabenbereich

IT-Branche

IT-Fachmann: Gehalt, Perspektiven, Aufgabenbereich

Es ist kein Geheimnis, dass in der IT-Branche händeringend neue Kräfte gesucht werden. Der Grund liegt vor allem in dem digitalen Fortschritt, der sich in sämtlichen Lebensbereichen zeigt: Von Computern über Smartphones und Fernseher mit all ihren Betriebssystemen, über riesige Infrastrukturen mit weltweit vernetzten Ressourcen bis hin zu schwacher und starker KI. Die IT-Branche steht ungefähr da, wo der Maschinenbau zur Zeit der Industrialisierung stand. Am Anfang. Kein Wunder, dass man als IT-Fachmann nicht nur glänzende Perspektiven und eine sehr große Auswahl an Aufgabenbereichen hat, sondern zudem noch ein sehr gutes Gehalt bekommt. Wie das im Einzelnen ausschaut und wie sinnvoll eine Weiterbildung ist.  mehr…
Homeoffice gewinnt weiter an Bedeutung. 4 von 10 Arbeitgebern lassen ihre Mitarbeiter auch von zu Hause aus arbeiten.

Flexible Heimarbeit

Viele Unternehmen erwarten höheren Homeoffice-Anteil in der Belegschaft

Flexibles Arbeiten von zu Hause setzt sich in Unternehmen immer mehr durch. 4 von 10 Arbeitgebern in Deutschland lassen ihre Beschäftigten auch von zu Hause aus arbeiten. Knapp jeder Zweite erwartet einen steigenden Homeoffice-Anteil. Heimarbeit erfordert dabei klare Regeln.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Arbeitgeberattraktiviät

Ihr 5-Punkte-Plan für erfolgreiches Recruiting

Die Qualität Ihrer Mitarbeiter entscheidet über den Erfolg Ihres Unternehmens. Mit diesen fünf Tipps punkten Sie im Kampf um die Talente.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Berufe mit Zukunft

Digitalisierung

Berufe mit Zukunft

Seit Jahren ist in den Medien immer wieder zu hören, dass die Digitalisierung der Zukunft viele der etablierten Jobs überflüssig machen wird und dass längst viele Berufe ohne Zukunft sind. Welche Jobs und Berufsprofile auch in Zukunft sicherlich gebraucht werden und warum Umschulung die neue Ausbildung ist, erfahren Sie im folgenden Artikel.  mehr…
Was verdienen PR-Leute wirklich? news aktuell und Faktenkontor haben die PR-Branche nach ihrem konkreten Gehalt gefragt. 987 Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Agenturen haben beim PR-Trendmonitor mitgemacht.

Gehälter

Was PR-Profis verdienen: Gehälter 2018

Ein Pressesprecher verdient in Deutschland im Durchschnitt monatlich 4.800 Euro, der Senior-Berater einer PR-Agentur kommt auf 4.500 Euro. Das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor unter knapp 1.000 PR-Fach- und Führungskräften aus Unternehmen und Agenturen. Weiteres Ergebnis des PR-Trendmonitors: Mehr als ein Drittel der Befragten ist unzufrieden mit dem eigenen Gehalt.  mehr…
Berufe mit Zukunft

Digitalisierung

Berufe mit Zukunft

Seit Jahren ist in den Medien immer wieder zu hören, dass die Digitalisierung der Zukunft viele der etablierten Jobs überflüssig machen wird und dass längst viele Berufe ohne Zukunft sind. Welche Jobs und Berufsprofile auch in Zukunft sicherlich gebraucht werden und warum Umschulung die neue Ausbildung ist, erfahren Sie im folgenden Artikel.  mehr…
Marcus K. Reif

Personalmarketing

8 Fragen an Marcus Reif von EY

Marcus K. Reif ist Head of Recruitment and Employer Branding GSA bei EY (ehemals Ernst & Young). In seiner Position kümmert er sich unter anderem um die Stärkung der Arbeitgebermarke des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens EY. Im business-on.de-Interview spricht er über Digital Natives, Fachkräftemangel und den Leitspruch "Building a better working world".  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux
AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch sprach mit business-on.de über die Beweggründe eines Unternehmensverbands, selbst ein Arbeitgebersiegel zu entwickeln.

AGA-Siegel

Als mittelständischer Arbeitgeber attraktiver werden

Kleine und mittlere Unternehmen tun sich oft schwer, gute Arbeitskräfte zu finden. Häufig fehlt es an klarem Profil und an Bekanntheit. Der AGA Unternehmensverband hat deshalb das Qualitätssiegel „Anerkannt Gute Arbeitgeber“ initiiert, im Sinn eines modernen Employer Brandings gerade für KMU.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Landwirtschaft

In sechs Monaten zur Büroagrarfachfrau

Mit einer speziellen Weiterbildung im Büromanagement will die Wirtschaftsbehörde die Stellung der in Gartenbau und Landwirtschaft tätigen Landfrauen in Hamburg stärken. Der erste Kurs zur Büroagrarfachfrau hat bereits begonnen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

 

Entdecken Sie business-on.de: