Sie sind hier: Startseite Personal

Personal

Migranten in Deutschland trotz Abitur und Studium im Abseits

OECD-Studie

Migranten in Deutschland trotz Abitur und Studium im Abseits

Nachkommen von Einwanderern haben in Deutschland und Österreich deutlich schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als junge Menschen mit zumindest einem im Inland geborenen Elternteil. Dies gilt nach OECD-Angaben auch, wenn sie das gleiche Bildungsniveau erreichen. Lediglich bei den Eidgenossen in der Schweiz gelingt die Arbeitsmarktintegration der sogenannten „zweiten Generation“ vergleichsweise gut.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Vom Azubi zum Franchisepartner

Traineeprogramm bei Kamps

Vom Azubi zum Franchisepartner

Mitarbeiter, die ihre Ausbildung bei Kamps erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten die Chance, nach ihrer Ausbildung und der Absolvierung des Traineeprogramms selbst Franchisepartner zu werden. Neben einer guten Abschlussnote ist besonderes Engagement eine Voraussetzung sowie der Wille, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Robert Kurth

Personalie Webtrekk

Webtrekk: Robert Kurth verstärkt Key Account Management

Die Berliner Webtrekk GmbH, ein führender Anbieter für High-Quality-Webanalyse mit Fokussierung auf Online-Marketing und Konversationsraten-Verbesserung, erweitert ihr Team um zwei Neuzugänge.  mehr auf www.business-on.de/berlin
Was Sie bei einer Befristung beachten sollten

Befristeter Arbeitsvertrag

Was Sie bei einer Befristung beachten sollten

Viele Arbeitnehmer greifen in der Krise lieber zum Spatz in der Hand und lassen sich mittels befristeten Arbeitsvertrags anstellen. Arbeitgeber müssen bestimmte Voraussetzungen beachten, wenn sie Arbeit zeitlich befristen möchten. Welche, erfahren sie hier.  mehr auf www.business-on.de/suedbaden
Geisteswissenschaftler verdienen weniger als andere Akademiker.

Geisteswissenschaftler

Entfaltung ist vielen wichtiger als Geld

Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler haben im Durchschnitt ein geringeres Einkommen als andere Akademiker. Während die Hälfte der vollzeiterwerbstätigen Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler weniger als 2.300 Euro pro Monat netto verdient, liegt der entsprechende Wert bei Akademikern anderer Fachrichtungen bei 2.600 Euro. Das zeigt die am Mittwoch vom Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) veröffentlichte Studie „Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler“.  mehr auf www.business-on.de/mittelfranken

 

Entdecken Sie business-on.de: