Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Pushbullet

WhatsApp auf dem PC spiegeln - Pushbullet macht‘s möglich

Mit der App Pushbullet ist es möglich, Nachrichten von Messenger Apps auf den eigenen PC zu spiegeln. Bislang war es allerdings nicht möglich, die App auch auf WhatsApp und Facebook Messenger anzuwenden. Ein Update ändert dies aber jetzt.

Android User im Spiegelfieber

User, die Smartphone mit Android Betriebssystem benutzen, haben seit dem aktuellen Update der App Pushbullet die Möglichkeit neben der Messenger Apps Hangouts, Telegram und Line, ab sofort auch die Nachrichten von WhatsApp und Facebook Messenger direkt auf den eigenen PC zu spiegeln und direkt zu beantworten. Die Webversion von WhatsApp muss demnach nicht mehr genutzt werden - das Abscannen des QR-Codes, ist demnach nicht mehr länger notwendig.

Diese Whatsapp Tipps und Tricks sollten Sie kennen! Videoartikel!

Vorher nur mit SMS und anderen Nachrichten möglich

Bislang konnte Pushbullet nur die Nachrichten von wenigen Messengern spiegeln. Außerdem konnten SMS Nachrichten abgerufen werden. Wer jetzt auch von seinen gewohnten Messengern die Nachrichten auf den eigenen PC projezieren möchte, kann jetzt einfach kostenlos die Pushbullet App downloaden und los geht‘s. Danach muss man den Menüpunkt „Meine Benachrichtigungen auf dem PC anzeigen“ aktivieren und schon kann gespiegelt werden.

Funktioniert auf den gängigen Browsern

Neben der Installation der App auf dem Smartphone, muss die App auch in die Browser Erweiterungen eingefügt werden. Dazu öffnet man einfach seinen Browser, wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari oder Opera; sucht die Browser Erweiterung und installiert sie ebenfalls. Dann ist die Installation abgeschlossen und schon kann über den PC alles, was an Nachrichten auf dem Smartphone eingeht, kinderleicht über die Browsererweiterung beantwortet werden. Das ging vorher auch schon - nur jetzt eben auch mit den beliebtesten Messengers WhatsApp und dem Facebook Messenger.

Lesetipp: So schützen Sie sich vor der Whatsapp Profilbild Abmahnung. Hier lesen.

Nur Hangouts braucht noch eine Erweiterung

Während nachdem Pushbullet auf dem Handy und dem PC installiert wurde, alle gängigen Messenger nun gespiegelt werden können, bedarf bei den in Deutschland nur wenigen Usern von Hangouts noch eine weitere App installiert werden. Erst danach laufen auch die Nachrichten dieser App auf dem PC ein.

Braucht man die App überhaupt?

Diese Frage beschäftigt viele Nutzer. Einen großen Vorteil bietet Pushbullets auf jeden Fall. Die App und Browser Erweiterung kann die eingehenden Nachrichten der diversen Apps in einem einzigen Fenster komprimieren. Man muss also nicht für jede Messenger App einen neuen Tab öffnen, sondern bekommt alles ganz einfach serviert und kann gezielt hin und her switchen. Das macht den kostenlosen Download der App zu einer guten Erweiterung - gerade für diejenigen, die sich beim Tippen auf dem Handy schwer tun und Nachrichten so nicht ganz so schnell beantworten können, wie geübte Smartphone User.

WhatsApp-Messenger funktioniert jetzt auch im Web-Browser

(Redaktion)


 


 

Nachrichten
App
App Pushbullet
Browser Erweiterung
Messenger
WhatsApp
Smartphone
Facebook Messenger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nachrichten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: