Sie sind hier: Startseite Recht & Steuern

Recht & Steuern

Verbot von Nebentätigkeiten

Nebenbeschäftigung im Arbeitsverhältnis – zulässig oder nicht?

Möchte ein Arbeitnehmer im bestehenden Arbeitsverhältnis einer Nebenbeschäftigung nachgehen, berufen sich Arbeitgeber häufig auf arbeitsvertragliche Klauseln, nach denen die Nebentätigkeit nur mit ihrer Genehmigung ausgeübt werden darf. Derartige Vereinbarungen sind jedoch rechtlich unwirksam, weil sie das Grundrecht der Berufsfreiheit in unzulässiger Weise einschränken. Ein Arbeitgeber kann lediglich verlangen, dass ihm eine Nebentätigkeit vor ihrer Aufnahme angezeigt wird.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Arbeitsrecht in der Praxis

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristungen sind oft Streitgegenstand zwischen Arbeitgebern und (ehemaligen) Arbeitnehmern. Damit die Befristung rechtlich keine Angriffsfläche bietet, gibt es bei der Erstellung von Arbeitsverträgen einiges zu beachten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Schiffsregister

Elektronischer Rechtsverkehr: Bundesrat schafft gesetzliche Rahmenbedingungen für das Schiffsregister

Die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der elektronischen Akte ist jetzt auch beim Schiffsregister möglich. Auf Initiative Hamburgs hat der Bundesrat am 2. Juni 2017 eine gesetzliche Änderung beschlossen: Der Schriftverkehr mit dem Schiffsregister darf künftig auch elektronisch abgewickelt werden. Bisher konnten Anträge aufgrund fehlender Regelungen nur per Postweg oder per Fax erfolgen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Arbeitsrecht

Arbeitsverhältnisse rechtssicher im Kleinbetrieb gestalten

Rechtskonforme Arbeitsverhältnisse zu schaffen, ist ein schwieriges Feld. In großen Unternehmen kümmern sich Spezialisten um die juristisch sichere Gestaltung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen. Im Kleinbetrieb macht das meist der Chef selbst. Roman Frik bietet mit seinem Buch „Arbeitsrecht für Kleinbetriebe“ zuverlässige und gut verständliche Hilfe im Dickicht der gesetzlichen Regelungen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Kündigung in der Probezeit

Abgekürzte Kündigungsfrist in der Probezeit nur bei eindeutiger Vertragsgestaltung

Ist in einem vorformulierten Arbeitsvertrag neben der zweiwöchigen Kündigungsfrist in der Probezeit in einer weiteren Klausel eine längere Kündigungsfrist bestimmt, ist dies so zu verstehen, dass schon während der Probezeit nur mit der längeren Frist gekündigt werden kann. Etwas anderes gilt nur dann, wenn unmissverständlich deutlich gemacht wurde, dass die längere Frist erst nach Ablauf der Probezeit gilt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Steuerberater Thomas Salz

Unternehmensnachfolge

Wir bewertet man ein Unternehmen?

Ein Unternehmen wird ganz oder teilweise verkauft, Gesellschafter treten ein oder scheiden aus: Veränderungen in der Eigentümerstruktur machen häufig eine Neubewertung des Unternehmens nötig. Einen objektiven Unternehmenswert gibt es in der Praxis jedoch nicht. Wie bewertet man also ein Unternehmen? business-on.de sprach mit dem Saarbrücker Steuerberater Thomas Salz, der sich u.a. auf das Thema Unternehmensnachfolge spezialisiert hat.  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux
Definition der Rechtsform: GmbH

GmbH Definition

Definition der Rechtsform: GmbH

Die GmbH ist ausgeschrieben eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Mit ihrer Gründung erfolgt ein Eintrag ins Handelsregister und es ist eine Gewerbeanmeldung bei der zuständigen Gemeinde erforderlich. Grundsätzlich kann diese Rechtsform für alle Unternehmensarten und Branchen geeignet sein.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: