Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Reisen

Reise-Trends 2018 - Das Wohnmobil weit vorne

Die wirtschaftliche Situation trägt einen wichtigen Teil dazu bei, dass auch die Reisebranche die Augen auf eine erfolgreiche Saison richten kann. Schon der Ansturm auf viele Urlaubs- und Freizeitmessen im Winter machte deutlich, wie groß die Begeisterung auf einigen Seiten ist. Dabei verändert sich auch die Art des Reisens im Jahr 2018 weiter.

Rekordabsätze bei Wohnmobilen

Allein im Jahr 2017 wurden in Deutschland mehr als 40.000 neue Wohnmobile zugelassen. Damit blickt die Branche auf einen absoluten Bestwert, der in den vergangenen Jahren noch als unrealistisch betrachtet wurde. Doch das Image des Wohnmobils wandelte sich zuletzt äußerst erfolgreich. Anstatt nur die ältere Generation in den Blick zu nehmen, präsentieren sich Reisemobile heute als flexible Möglichkeit für Jung und Alt. Die jüngere Generation entdeckt das freie Reisen, bei dem es noch nicht einmal notwendig ist, Unterkünfte im Vorfeld zu buchen, immer mehr für sich. Auch aus diesen Gründen sind die Erwartungen der Hersteller groß.

Wer nicht über das nötige Kleingeld für die Anschaffung eines Wohnmobils verfügt, sieht zahlreichen weiteren Möglichkeiten entgegen. Inzwischen kann jeder ein Wohnmobil mieten, da auch die private Vermittlung, wie beispielsweise auf www.campanda.de, immer mehr an Bedeutung gewinnt. Auf diese Art ist es möglich, das Angebot zu erweitern und dadurch für attraktive Preise zu sorgen.

Inlandsreisen weiter gefragt

Auch innerhalb Deutschlands steigt die Zahl der Übernachtungen stetig an. Verantwortlich dafür sind immer mehr Inlandsreisende, die für die pure Erholung keine lange Anreise mehr auf sich nehmen möchten. Nicht nur der Kurzurlaub wird aus diesem Grund ins Innere der Landesgrenzen verlegt. In der Praxis hat diese aufsteigende Form des Reisens einige Vorteile an sich. Auf der einen Seite profitieren Wirtschaftszweige, die stark mit dem Tourismus in Verbindung stehen. Weiterhin sind es ökologische Aspekte, die für viele Reisende eine Rolle spielen. Durch kurze Anfahrten, die womöglich sogar mit dem Zug durchgeführt werden, sinkt die Umweltbelastung deutlich, die mit jeder Reise unweigerlich verbunden ist. Somit kann von einer gesunden und nachhaltigen Entwicklung gesprochen werden.

Fernreiseziele im Fokus

Wer im Jahr 2018 sogar eine Fernreise in Betracht zieht, kommt an einigen Reisezielen kaum vorbei. Trotz eines moderaten Rückgangs der Übernachtungszahlen im Jahr 2017 sind die USA weiter beliebt. Doch auch Südostasien bleibt bei deutschen Touristen hoch im Kurs. Hier ist es neben der landschaftlichen Schönheit auch das niedrige Preisniveau, das immer wieder als Grund für die Auswahl dieses speziellen Reiseziels angegeben wird.

(Redaktion)


 


 

Wohnmobil
Reise
Reise-Trends
Deutschland
Art
Generation
Anreise
Möglichkeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wohnmobil" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: