Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Handwerker im Haushalt

Ab 2009 doppelter Steuerbonus für Handwerkerleistungen

(bo/ddp.djn). Wer einen Handwerker im Haushalt beschäftigt, kann die Kosten dafür derzeit bis zu 3000 Euro mit 20 Prozent steuerlich geltend machen und den Betrag direkt von der Steuerschuld abziehen.

Ab dem Jahr 2009 wird dieser absetzbare Betrag auf 1200
Euro angehoben, sodass jetzt Handwerkerrechnungen bis zu 6000 Euro
berücksichtigt werden können. Begünstigt sind allerdings nach wie vor
nur die reinen Arbeitskosten und die in Rechnung gestellten Kosten
für Verbrauchsmittel wie zum Beispiel Abdeckfolien. Das Baumaterial
selbst dagegen kann nicht abgesetzt werden.

(Redaktion)


 


 

Steuerbonus
Handwerkerleistungen
Handwerker
Haushalt
Steuern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Steuerbonus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: