Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
"Außerhalb meiner Vorstellungskraft"

Al-Wazir kann sich «Jamaika»-Koalition nicht vorstellen

(bo/ddp-hes). Der hessische Grünen-Vorsitzende Tarek Al-Wazir kann Überlegungen über eine Koalition mit der CDU weiter kaum etwas abgewinnen. In Hessen sei «der Weg von den Grünen zur CDU besonders weit», sagte Al-Wazir der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» laut Vorabbericht. Ein Grund dafür sei, dass die hessische CDU im politischen Spektrum bisher besonders rechts gestanden habe. Darum liege eine «Jamaika»-Koalition aus CDU, FDP und Grünen «außerhalb meiner Vorstellungskraft», fügte Al-Wazir hinzu.

Auch zur Person des hessischen CDU-Vorsitzenden Roland Koch äußerte sich der Grünen-Politiker skeptisch. Koch verkörpere «all das, was grüne Wähler nicht gut finden». Al-Wazir begrüßte es zwar, dass die Union jetzt in Fragen der Schul- und Energiepolitik auf die Grünen zugehe. Doch sei eine «gesunde Skepsis» angebracht.

Gänzlich ausschließen wollte Al-Wazir eine Koalition mit Koch nicht. «Die hessische Erfahrung zeige, dass am Ende nichts mehr gehe, »wenn alle alles ausschließen«. Eine »Jamaika«-Koalition bleibe aber »die unwahrscheinlichste Option". Jenseits aller Farbenspiele müsse für die Grünen am Ende entscheidend sein, wie viele ihrer Inhalte sie verwirklichen könnten.

(rheinmain)


 


 

Al-Wazir
Jamaika
Koch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Al-Wazir" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: