Weitere Artikel
Preisverfall

Anbau von Sommergerste stark rückläufig

0
0

Der Anbau von Sommergerste in Hessen ist stark rückläufig. Gegenüber dem Vorjahr wurde die Aussaat um 7200 auf 18 300 Hektar reduziert, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Grund dafür sei der Preisverfall bei der Braugerste.

Der Anbau von Winterweizen ist den Angaben zufolge gestiegen. Im Mai dieses Jahres wurden 158 300 Hektar bestellt, das seien etwa 1100 Hektar Aussaatfläche mehr als im Vorjahr.

Auch beim Silomais hielt der Wachstumstrend an. In diesem Jahr seien mit 33 000 Hektar rund 2600 Hektar mehr angebaut worden als 2008. Nach Angaben des Statistikamtes liegt der Grund dafür in der hohen Nachfrage von Silomais als Substrat in Biogasanlagen.

Quelle: ddp

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © ragt.de


 

Anbau
Sommergerste
Silomais
Wachstumstrend
Jahr
Hektar
Statistik
Nachfrage
Wiesbaden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Anbau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden