Weitere Artikel
ver.di

Arbeitskampf im mitteldeutschen Einzelhandel angekündigt

Im Tarifstreit für die Beschäftigten im mitteldeutschen Einzelhandel hat die Gewerkschaft ver.di die Wiederaufnahme des Arbeitskampfs angekündigt. Die Arbeitgeberseite sei aufgerufen, an den Verhandlungstisch zurückzukehren, sagte die ver.di-Verhandlungsführerin für Sachsen, Annelie Schneider, am Mittwoch auf ddp-Anfrage. Die ver.di-Tarifkommission habe am Dienstagabend für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Aktionen beschlossen, um auf die Situation der Beschäftigten aufmerksam zu machen. «Auch mit Streiks muss gerechnet werden», sagte sie. Die Arbeitgeberverbände hatten Anfang Juli einseitig die Tarifverhandlungen für gescheitert erklärt.

Für die 256 000 Beschäftigten in den drei Ländern gebe es weiterhin keinen rechtsgültigen Tarifvertrag , sagte Schneider. «So lassen wir uns nicht abspeisen. Die Beschäftigten sind wütend», betonte sie. Die Arbeitnehmer seien nicht mehr in der Friedenspflicht.

Über geplante Aktionen und mögliche Streiktermine will die Gewerkschaft Schneider zufolge nicht mehr vorab informieren. Die Arbeitgeber hätten sich stets auf Streiks mit Hilfe von Ersatzarbeitskräften vorbereitet, so dass die Aktionen häufig «im Sande verlaufen» seien.

Die Arbeitgeberverbände hatten am 9. Juli die vierte Verhandlungsrunde für gescheitert erklärt und ihren Mitgliedern empfohlen, den Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen zu übernehmen. ver.di warf der Arbeitgeberseite hingegen vor, den von den Gewerkschaften geforderten NRW-Tarifvertrag nicht als rechtsverbindlich abschließen zu wollen.

Nach dem in Nordrhein-Westfalen vereinbarten Tarifabschluss steigen die Gehälter der Beschäftigten in den nächsten beiden Jahren in zwei Stufen um 3,5 Prozent. Zudem ist für 2010 eine Einmalzahlung von 150 Euro vorgesehen.

Quelle: ddp

(Redaktion)


 


 

Arbeitskampf
Einzelhandel
ver.di
Arbeitgeber
Verband
Unternehmen
Tarifstreit
Streik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitskampf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: