Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lifestyle
Weitere Artikel
Auszeichnung

Richter Baltasar Garzón Real erhält Hermann-Kesten-Preis

(bo/ddp-hes). Der spanische Untersuchungsrichter Baltasar Garzón Real erhält heute (Donnerstag, 20 Uhr) in Darmstadt den Hermann-Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums.

Der Schriftstellerverband zeichnet damit Garzón Reals Engagement gegen Folter und Menschrechtsverletzungen aus. Insbesondere geehrt wird er für seine Ermittlungen gegen sechs Juristen der Regierung des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush, die Folterungen im Gefangenenlager Guantánamo gerechtfertigt hatten. Berühmt wurde Garzón Real, als er 1998 die Verhaftung des chilenischen Diktators Augusto Pinochet in London bewirkte. Der mit 10 000 Euro dotierte Hermann-Kesten-Preis wird in den Kammerspielen des Darmstädter Staatstheaters überreicht. Die Laudation hält Heribert Prantl von der «Süddeutschen Zeitung».

(Redaktion)


 


 

Hermann-Kesten-Preis
Auszeichnung Richter Baltasar Garzón Real
Engagement
Gefangenlager Guantanamo
Heribert Prantl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hermann-Kesten-Preis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: