Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Auszeichnung

Wenn IHKs Bad Soden loben

Der Fachkräftemangel wird nicht nur von Unternehmen beklagt und bekämpft - auch Gemeinden hätten diesen Typ des arbeitenden Homo Sapiens gerne auf der Einwohnerliste.

Damit besagter Mensch auch weiß, wo es sich besonders gut leben lässt, nimmt ihn die Frankfurter IHK ans Händchen und empfielht ihm zum Beispiel Bad Soden am Taunus. Und damit das Ganze auch Hand und Fuß hat, verleiht das große Frankfurt dem kleinen Bad Soden das Qualitätszeichen „Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte“.

Bad Soden am Taunus ist somit die erste Kommune im Main-Taunus-Kreis, die von der Industrie- und Handelskammer Frankfurt (IHK) das Qualitätszeichen erhält. Bürgermeister Norbert Altenkamp wird gemeinsam mit Erstem Stadtrat Karl Thumser und Vertretern des Gewerbevereins Bad Soden am Taunus e.V. die Urkunde entgegennehmen. Wie schön. Bleibt zu hoffen, dass das kleine Bad Soden am Taunus auch ausreichend Arbeitsplätze für die nun herbeieilenden Fach- und Führungskräfte bereithält. Selbstverständlich auch Kitaplätze. Denn sonst wird Bad Soden weder geliebt, noch gelobt - sondern umgangen.

(Redaktion)


 


 

Taunus
Soden
Arbeitsplätze
Frankfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Taunus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: