Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Investitionen geplant

Bahn will mehrere Millionen Euro für neue Züge in Hessen ausgeben

(bo/ddp-hes). Die Bahn will ab Dezember 2011 in Hessen 22 neue Triebwagen einsetzen. Die Züge sollen auf den Strecken von Frankfurt am Main über Gießen nach Dillenburg und von Treysa über Friedberg nach Hanau fahren, wie Bahn-Chef Rüdiger Grube am Montag auf dem ersten «Bahngipfel Hessen» in Frankfurt sagte. Die Kosten für die energieeffizienten Wagen beliefen sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Grube kündigte zum an, 18 Millionen Euro aus den Konjunkturprogrammen des Bundes in die Modernisierung des Daches des Wiesbadener Hauptbahnhofes zu investieren. Mit weiteren Mitteln würden die Bahnhöfe in Limburg und Friedberg renoviert. Von den Konjunkturprogrammen profitieren laut Grube auch 232 kleine Stationen, die unter anderem mit Wetterschutz und neuen Fahrgastinformationsanlagen ausgestattet werden.

Die Landesregierung zeigte sich erfreut über die Pläne der Bahn. Das Treffen mit Grube sei «das sichtbare Zeichen, dass Land und Bahn künftig noch besser zusammenarbeiten wollen», sagte Verkehrsminister Dieter Posch (FDP). Er hoffe auf die Umsetzung von Projekten, «die bisher zu zögerlich angegangen wurden». Dazu zählte Posch den Ausbau des Knotenpunkts Frankfurt.

Ministerpräsident Roland Koch (CDU) betonte, dass die dicht befahrenen Strecken zwischen Frankfurt und Mannheim sowie Frankfurt und Fulda dringend durch Neubaustrecken entlastet werden müssten. Die Landesregierung sei bereit, die Kosten für das Raumordnungsverfahren der Verbindung nach Fulda vorzufinanzieren. Der Bund müsse den Ausbau dieser Strecke dringend vorziehen, damit die zu erwartenden Verkehrsströme bewältigt werden könnten.

(Redaktion)


 


 

Grube
Strecke
Konjunkturprogrammen
Ausbau
Landesregierung
Frankfurt
Bahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grube" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: