Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell
Weitere Artikel
Stadtumbau Hanau

„Auch ohne Freiheitsplatz genug Parkplätze in Hanau“

Stadtrat Axel Weiss-Thiel ist überzeugt: "Hanaus Innenstadt ist mit mehr als 3000 Parkplätzen gut versorgt. Daran wird sich auch durch den vorübergehenden Wegfall von rund 300 Stellplätzen auf der Baustelle Freiheitsplatz nichts grundlegend ändern."

Alternativen für Parkende auf dem Freiheitsplatz hätten der Eigenbetrieb Hanau Verkehr und Entsorgung (HVE), die Hanauer Parkhaus GmbH (HPG), die Hanau Marketing Gesellschaft (HMG) und die städtische Ordnungsbehörde gemeinsam organisiert. Parallel dazu sei die Parkgebühren-Ordnung von den Stadtverordneten zu ändern, so der Verkehrsdezernent und HPG-Aufsichtsratsvorsitzende weiter.
Bis die neue Tiefgarage Freiheitsplatz Mitte 2014 mit dann 500 Einstellmöglichkeiten - im Übrigen ohne Dauerparkplätze - zur Verfügung steht, müssen bisher dort parkende Anwohner, Beschäftigte und Besucher umgelenkt werden. "Bei diesem Ersatzkonzept wollen wir die unvermeidbaren Erschwernisse bei der Parkplatzsuche möglichst gering halten", verspricht Weiss-Thiel.

So weist die Straßenverkehrsbehörde vom 31. Januar an Autofahrende auf dem Weg in die Innenstadt schon frühzeitig darauf hin, dass sie das Parkleitsystem beachten sollen. Auf dessen großen Schildern an den City-Eingängen wird das Ziel "Freiheitsplatz" durch aufgeklebte Folien gestrichen, um die Veränderung zu verdeutlichen. Auf dem weiteren Weg in die Innenstadt folgen Hinweise auf die Alternative zum Freiheitsplatz: die 210 Stellplätze für Kurzzeitparker an der Main-Kinzig-Halle. "Ungefähr vier Wochen lang wollen wir diese Beschilderung so handhaben, anschließend gehen wir davon aus, dass sich die Verkehrsteilnehmer an die Änderung gewöhnt haben", so Weiss-Thiel.

An der Main-Kinzig-Halle, wohin die Kurzparker gelenkt werden sollen, stellen derzeit vorwiegend Dauerparker ihre Wagen ab. Diese informiert die HMG rechtzeitig per Flyer an der Windschutzscheibe, dass sich aufgrund der überarbeiteten Parkgebühren-Ordnung die Tarife ändern. Die Parkgebühren an der Main-Kinzig-Halle und für die 65 Stellplätze im Fronhof werden künftig dem in der Innenstadt üblichen Kurzparker-Tarif von zehn Cent je sechs Minuten angeglichen. Dafür entfällt dort der bisherige Dauerparker-Tarif von 1,50 Euro pro Tag.
Den an beide Plätze gewöhnten Dauerparkern bietet die HPG während der Bauarbeiten auf dem Freiheitsplatz Stellplätze in ihren Parkhäusern als Alternative an. Und das zum Sondertarif von monatlich 49 Euro statt sonst üblicher 66,78 Euro, während die Dauerparker an der Main-Kinzig-Halle und im Fronhof bisher im Schnitt 30 Euro zu entrichten hatten. "Dieses Angebot für Dauerparker in einem City-nahen Parkhaus ist fair im Vergleich zur bisher aufzubringenden, überaus preisgünstigen, nicht mehr zeitgemäßen Tagesgebühr", findet Stadtrat Weiss-Thiel.
Damit bietet sich künftig auch der Fronhof für Kurzzeitparker an, die sonst den Freiheitsplatz ansteuern. Auf dem Freiheitsplatz stellen bisher durchschnittlich 175 Kurzparker ihre Wagen ab, für sie stehen im Radius von rund 400 Metern rund 600 bewirtschaftete Parkplätze im Straßenraum und mehr als 1400 in fünf Parkhäusern zur Verfügung. Bewohner mit Parkausweis des Bezirks I belegen tagsüber rund 50 und nachts 150 Parkplätze auf dem und am Freiheitsplatz. Diese Zahlen hat die Stadt erheben lassen.

Wie Kurzzeitparker können auch Freiheitsplatz-Anwohner von Februar an auf Fronhof und Main-Kinzig-Halle ausweichen. Darüber werden sie per Anschreiben und per Flyer an der Windschutzscheibe informiert. Anwohner, die einen Parkausweis des Bezirks I beantragen oder verlängern, weist der Stadtladen im Rathaus über die Alternativen zum ihnen nicht mehr zur Verfügung stehenden Parkplatz Freiheitsplatz hin.
"Wir beobachten die sich mit der Sperrung des Freiheitsplatzes ergebende tatsächliche Parkplatz-Nachfrage und die räumliche Verteilung dabei ganz genau", versichert Weiss-Thiel. Wenn es notwendig werde, passe die Stadt ihr Parkraumkonzept neuen Erfordernissen an.

(Stadt Hanau)


 


 

Baustelle Freiheitsplatz
Dauerparker
Main-Kinzig-Halle
Parkplätze
Alternative
Fronhof
Hanaus Innenstadt
Stellplätze
Kurzzeitparker
Parkgebühren
Verfügung
Anwohner
Weiss-Thiel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baustelle Freiheitsplatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: