Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Außenwirtschaft

BDI sieht Anzeichen für Trendwende bei Exporten

(bo/ddp.djn). Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) sieht Anzeichen für eine Trendwende in der deutschen Exportwirtschaft. «Es spricht einiges dafür, dass der Sturzflug im Export beendet ist», sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf am Montag anlässlich der Veröffentlichung des Außenwirtschafts-Reports des Verbandes in Berlin. Nach dem Plus bei den Auftragseingängen im Mai um 5,2 Prozent und dem Anstieg der Exporte um 0,3 Prozent werde nun eine weitere Konsolidierung erwartet.

Allerdings bewegt sich der Außenhandel laut BDI-Report nach wie vor auf niedrigem Niveau. «Die weltweiten Konjunkturprogramme könnten dazu führen, dass die Exporte Ende des Jahres wieder ansteigen», sagte Schnappauf. Es gebe allerdings noch «eine lange Wegstrecke mit vielen Risiken aus dem In- und Ausland».

Zu den Gefahren gehört laut Schnappauf ein weltweit zunehmender Protektionismus. Außerdem halte sich die Kreditwirtschaft «zunehmend zurück, Exporte zu finanzieren». Diese Lage könne sich in den nächsten Monaten weiter zuspitzen, warnte der BDI-Hauptgeschäftsführer. Bei den von der Bundesregierung und der Europäischen Union (EU) beschlossenen Maßnahmen zur Erleichterung der Exportkreditversicherung gebe es erheblichen Nachbesserungsbedarf.

(Redaktion)


 


 

BDI
Trendwende
Exporten
Exportwirtschaft
Außenwirtschafts
Außenhandel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BDI" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: