Weitere Artikel
Caravan-Hersteller

Bei Knaus Tabbert in Sinntal sind 400 Jobs in Gefahr

(bo/ddp-hes). Bei Knaus Tabbert im osthessischen Sinntal (Main-Kinzig-Kreis) sind rund 430 Arbeitsplätze in Gefahr. Der bayerische Caravan-Hersteller hat nach Angaben des Betriebsrates am Donnerstag beim Amtsgericht Passau Insolvenzantrag gestellt. Ob und in welchem Umfang die Jobs im osthessischen Werk der Firmengruppe von der Pleite bedroht sind, ist noch unklar. Betriebsratsvize Eugen Zehner sagte am Donnerstag auf ddp-Anfrage, die Insolvenz sei «nicht gleichbedeutend mit dem Aus für die insgesamt rund 1160 Mitarbeiter des Unternehmens, darunter auch die 430 Beschäftigten im osthessischen Sinntal (Main-Kinzig-Kreis).

Zehner sagte, alle hofften, «dass es irgendwie weitergeht».
Allerdings habe zwischen dem Insolvenzverwalter, der Firmenleitung
und der Mitarbeitervertretung noch kein Gespräch stattgefunden, aus
dem sich «irgendetwas herauslesen» ließe. Dies werde erst in den
kommenden Tagen geschehen. Ob das Sinntaler Werk gegebenenfalls in
Eigenregie der Arbeitnehmer weitergeführt werde, konnte Zehner noch
nicht sagen.

Knaus Tabbert war eigenen Angaben zufolge durch die enorme
Entwicklung der Spritpreise und die damit verbundene
Kaufzurückhaltung in finanzielle Schieflage geraten. Außerdem sollen
die Banken der Firme eine Überbrückungsfinanzierung in zweistelliger
Millionenhöhe verweigert haben.

Der Sinntaler Bürgermeister Carsten Ullrich sagte am Donnerstag,
für die Gemeinde wäre »der Exitus von Knaus Tabbert schlicht eine
Katastrophe«. Man habe im Bereich der Gemeinde 1200 Arbeitsplätze,
davon mehr als 400 bei dem Caravan-Hersteller. Ullrich beklagte die
schlechte Informationspolitik der Firma aus dem niederbayrischen
Jandelsbrunn: »Wir sind hier in Sinntal nicht gut unterrichtet
worden, eigentlich erst, als es längst zu spät war.«

Ullrich setzt nun auf kommenden Montag (13. Oktober), wenn es um
10.00 Uhr zur Betriebsversammlung kommt: »Dann lernen wir auch den
Insolvenzverwalter kennen", sagte er.

(Redaktion)


 


 

Caravan-Hersteller
Knaus Tabbert
Sinntal
Eugen Zehner
Osthessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Caravan-Hersteller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: