Weitere Artikel
Neues Buch

Beim Apfelwein – Geschichten aus Frankfurter Wirtschaften

München steht für Bierkeller, Wien für Kaffeehäuser, das Rheinland für Karneval. Es gibt in Deutschland viele Regionen, die markante und regional typische Produkte hervorgebracht haben oder die mit einer bestimmten Lebenseinstellung in Verbindung gebracht werden können. Was lässt sich mit Frankfurt in Verbindung bringen? Na klar, der Apfelwein.

Jürgen Lentes als Herausgeber hat dazu zusammen mit 37 namhaften Autoren und Karikaturisten aus Frankfurt und dem B3 Verlag Texte und Zeichnungen über Apfelweinlokale für sein neues Buch „Beim Apfelwein – Geschichten aus Frankfurter Wirtschaften“ zusammengetragen, um das damit verbundene Lebensgefühl in Bembeltown widerzuspiegeln. Sie handeln von Emotionen, Erinnerungen und Erlebtem.

Frankfurt hat wie keine andere Stadt eine traditionelle Apfelweinkultur, die ihresgleichen sucht. Ursprünglich war der Apfelwein das „Arme-Leute-Getränk“, entwickelte sich aber im Lauf der Jahrhunderte zu einer wahren Erfolgsgeschichte. Heute verbindet man mit der Apfelweinkultur Geselligkeit, Heiterkeit, Spaß, Freude und klassenloses Gemeinschaftserlebnis in gemütlichen Runden über Generationen hinweg. Sprich: Tradition!

Lentes Buch erhebt keineswegs Anspruch auf Vollständigkeit und darf auch nicht als Kneipen- und Gastronomieführer verstanden werden. Im Gegenteil. Im Vordergrund steht die Vermittlung der ganz speziellen Apfelwein- und Lebensqualität, deren Entstehung und Ausprägung. Eigenarten, wie der weitverbreitete Stolz der Apfelweinliebhaber, werden auch angesprochen.

Die Tradition verpflichtet zur Pflege des Apfelweins und zum Erhalt der Apfelweinkultur, wobei in ihr und im Gesundheitswert des Apfelweins auch seine Zukunft liegt - Apfelwein verkörpert wie kein anderes Getränk Tradition und Trend zugleich! Sagt zumindest der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien. Recht hat er.

Zusammen mit den Texten haben vier Fotografen durch einzigartige Momentaufnahmen eine Stimmung erzeugt, die den Inhalt der Artikel mit Leben füllt. Der Mensch, das Umfeld und die Geselligkeit stehen bei den Fotos im Vordergrund, was dem Leser den Eindruck vermittelt, immer mitten im Geschehen zu sein.

Diese Kombination fügt sich zu einem einzigartigen Bildband zusammen, der jedem – egal ob Kennern oder Laien – Hunger, beziehungsweise Durst, auf mehr macht. Ein echter Hingucker! Frei nach dem Motto: „Ob Apfelwein, ob Äppler oder Schobbe, es ist und bleibt en gude Trobbe.“ Lesen!

Jürgen Lentes (Hrsg.): „Beim apfelwein – Geschichten aus Frankfurter Wirtschaften“, Hardcover mit Schutzumschlag, 214 Seiten Farbseiten, ca. 200 Abbildungen, EUR 26.-. Erschienen im B3 Verlag, Frankfurt am Main. Ab sofort erhältlich im Buchhandel unter ISBN 978-3-938783-51-1

(Sebastian Meyer)


 


 

Lentes
Frankfurt
Tradition. Apfelweinkultur
Frankfurter Wirtschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lentes" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: