Weitere Artikel
21. September 2008

Benefiz-Konzert: Die Lions Clubs Kronberg und Hochtaunus unterstützen die Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Am Sonntag, den 21. September 2008, veranstalten der Lions Club Kronberg und der Lions Club Hochtaunus in der Stadthalle Kronberg ein Benefizkonzert. Die Erlöse aus dem Konzert sind bestimmt für die Unterstützung der Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Ulrich Krebs.

Ab 19.00 Uhr werden Werke von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart dargeboten. Die Ausführenden sind das Neue Orchester Kronberg, die Bläser der Musikhochschule Frankfurt sowie die Violin-Solistin Laura Zarini, die Preisträgerin des Musikwettbewerbs der hessischen Lions Clubs im Jahr 2008.

Die Oberurseler Werkstätten sind eine Einrichtung des Hochtaunuskreises zur Eingliederung behinderter Menschen in eine sinnvolle Arbeitswelt. Je nach persönlichen Fähigkeiten, Bedürfnissen und Interessen bieten die Werkstätten den Behinderten Möglichkeiten zu einer beruflichen Qualifizierung und zur Entwicklung einer individuellen Persönlichkeit.

Mit dem diesjährigen Benefizkonzert setzen die veranstaltenden Lions Clubs eine Reihe von Konzerten fort, in denen den Preisträgern des jährlichen Musikwettbewerbs die Chancen geboten wird, ihr Können vor einem größeren Publikum zu zeigen und gleichsam als Dank für den selbst erhaltenen Förderpreis andere gemeinnützige Vorhaben zu unterstützen. Der Konzerterlös der letzten vier Jahre von jeweils ca. EUR 7.000 konnte für wohltätige Zwecke bereitgestellt werden.

Die Lions Clubs unterstützen mit ihren sogenannten Activities regelmäßig Projekte für bedürftige Menschen und wohltätige Einrichtungen. In der Vergangenheit wurden beispielsweise die Hospizgemeinschaft Arche-Noah Hochtaunus, das Projekt SightFirst zur Bekämpfung von Augenkrankheiten und Blindheit in den ärmsten Ländern der Erde, die Arbeitsgemeinschaft Suchtgefahren, junge Musiker, eine Jugendbegegnungsstätte in Schlesien, das „Friedensdorf Oberhausen“, ein Behindertentaxi für Kronberg und Behindertenfahrten in die Kronberger Partnerstadt Le Lavandou gefördert.

Der Kartenvorverkauf für das Benefizkonzert erfolgt über TICKET Center Pritzer GmbH, Westerbachstrasse 23, Kronberg oder telefonisch von Privat über Herrn Dr. Kastner 06173-79995 oder Abendkasse Stadthalle Kronberg

Lions Clubs International ist der Zusammenschluss von mehr als 1,3 Millionen Menschen in 190 Ländern. 1917 gegründet, ist Lions eine weltweite Vereinigung idealistisch gesinnter Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, einen guten Teil ihrer Leistungsfähigkeit für Nächstenliebe und Gemeinsinn einzubringen. Das heißt, den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern zu wecken und zu erhalten, für eine bürgerliche, kulturelle, soziale Entwicklung der Gesellschaft einzutreten, die Clubs in Freundschaft und gegenseitigem Verständnis zu verbinden, ein Forum für offene Diskussion zu sein – weder religiös noch parteilich gebunden – und nicht zuletzt einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlichen Nutzen zu ziehen. In Deutschland sind rund 42.000 Frauen und Männer in ca. 1.200 Lions Clubs organisiert. Im Lions Club Kronberg treffen sich seit 1983 Mitglieder verschiedenster Berufs- und Altersgruppen. Der Lions Club ist Pate des Leo Club Kronberg.

www.lions-kronberg.de

Quelle: Lions Club Kronberg im Taunus – Lions Club Hochtaunus

(rheinmain)


 


 

Lions Club Kronberg
Lions Club
Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lions Club Kronberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: