Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
339 000 Personen

In Hessen steigt die Zahl der Berufspendler

(bo/ddp-hes). Die Anzahl der Berufspendler nach Hessen ist im vergangenen Jahr leicht angestiegen. Im Vergleich zu 2007 habe sich die Anzahl der Erwerbstätigen, die aus anderen Bundesländern und dem Ausland nach Hessen pendeln, um 2,8 Prozent auf insgesamt rund 339 000 erhöht, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Den Angaben zufolge kamen die sogenannten Einpendler vorzugsweise aus den angrenzenden Bundesländern Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Thüringen und Niedersachsen.

 Gleichzeitig arbeiteten laut Statistik mehr als 203 000 Menschen
mit einem Wohnsitz in Hessen außerhalb des Bundeslandes. Das seien
fünf Prozent oder 9660 Erwerbstätige mehr gewesen als noch 2007. Die
hessischen Auspendler arbeiteten überwiegend in Baden-Württemberg,
Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen.

Quelle Foto: www.pixelio.de

(Redaktion)


 


 

Hessen
Niedersachsen
Berufspendler
Erwerbstätige
Statistisches Landesamt
Wiesbaden
Pendler
Beruf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hessen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: