Weitere Artikel
Bewertungsportale

Martin Müller: „Online-Bewertungsportale bringen Kunden und Reputation“

Für Hotelgäste, Restaurantbesucher und Freizeitangebote sind Bewertungsportale im Internet das Natürlichste der Welt. Wer schaut nicht gerne nach den Erfahrungsberichten anderer Gäste und zieht dann eigene Schlüsse daraus? Bei erklärungs- und beratungsintensiven Leistungen wie Geldanlagen, Versicherungen, Unternehmensberatungen oder individuellen Angeboten sind Bewertungsprotale oft noch die Ausnahme. „Eine Chance“, wie Martin Müller meint. Der Social-Media-Experte und Finanzmakler bekommt fast alle seine Kunden aus dem Internet und profitiert stark von Empfehlungen solcher Portale. Für Martin Müller lassen viele seiner Kollegen hier Verkaufschancen aus.

„Die meisten setzen, wenn sie überhaupt engagiert im Netz unterwegs sind, einseitig auf Facebook, Twitter, XING und Co“, verrät Müller. Das sei gut und wichtig, aber eben nur ein Teil des Möglichen. Für ihn sind „Online-Bewertungsportale der Verkaufsturbo für den Vertrieb“. So lautet auch der Titel seines neuen Halbtagesseminars und eines Vortrages, den er speziell für Versicherungen, Finanzdienstleister, Unternehmensberater und selbständige Experten und Spezialisten entwickelt hat.

„Google“ so Martin Müller „ist DIE Internet-Suchmaschine für fast alle Produkte und Dienstleistungen. Deshalb ist es für den wirtschaftlichen Erfolg immens wichtig, sich Google ,zum Freund‘ zu machen und die Nachfrage nach sowie die Klickrate auf die eigenen Online-Seiten entsprechend zu lenken“, verrät Müller, der auch zu den Top-100-Trainern in Deutschland gehört und sich mit dem Thema Online-Vertrieb einen Namen gemacht hat. Bewertungsportale seien gerade an dieser Stelle sehr hilfreich und könnten die eigenen Treffer bei Google beflügeln. Und: Meistens sind solche Portale auch mit Facebook und anderen sozialen Netzwerken verknüpft. „Das ist Rund-um-Internetvertrieb für neue Kunden und eine vorauseilende Reputation“, ist er überzeugt.

Wichtig sei aber, authentisch und ehrlich zu bleiben. Reine Werbetexte aus eigener Feder oder „mal eben vom Kunden in Eile zusammengetippt“ brächten nicht den Erfolg. Wer Bewertungsportale im Internet nutze, müsse sich das Vertrauen und die Interaktion mit dem Kunden und öffentlichem Feedbackgeber schon erwerben. Nur so gelinge der nachhaltige Verkauf über Glaubwürdigkeit und ein positive Referenz.

Müllers Motto: „Lass andere positiv über Dich sprechen und strenge Dich dafür an“. Dann seien echte Wettbewerbsvorteile möglich. Schließlich sei das Ziel, dass Interessenten und Terminanfragen bei einem selbst landeten und nicht beim Mitbewerber.

Wie das alles effektiv und einfach funktioniert, verrät Martin Müller in einem vierstündigen Workshop am Mittwoch, den 4. Februar von 14.00 bis 18.00 Uhr in Köln. Veranstaltungsort ist der Seminarraum des Businesscenters Abels & Partner, Theodor-Heuss-Ring 23 in Köln. Die Teilnahme kostet 299,00 Euro. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, kann auch „inhouse“ den Workshop oder einen Vortrag zum Thema bei Martin Müller buchen. „Es lohnt sich, neue Wege im Marketing zu gehen“, erklärt Müller abschließend.

Weitere Informationen zum Workshop und den Inhalten sowie die Möglichkeit der Anmeldung gibt es unter https://www.xing.com/events/online-bewertungsportale-verkaufsturbo-vertrieb-1497951 oder direkt bei Martin Müller unter [email protected].

(Redaktion)


 


 

Bewertungsportale
Martin Müller
Kunden
Müller
Unternehmensberater
Workshop
Internet
Dienstleister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bewertungsportale" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: