Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps
Weitere Artikel
Werbungskosten

Bewirtungskosten unter Umständen vollständig absetzbar

(bo/ddp.djn). Arbeitnehmer, die aus beruflichem Anlass Kosten für die Bewirtung des Arbeitgebers übernehmen, können diese ohne Benennung der Gäste ungekürzt als Werbungskosten absetzen.

Aufwendungen für die Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass können hingegen in der Regel bis zu einer Höhe von 70 Prozent abgezogen werden. Dazu sind Angaben zum Ort der Teilnehmer, dem Anlass sowie dem Tag unerlässlich. Nach einem Urteil des
Bundesfinanzhofes gilt dies hingegen nicht, wenn der Arbeitgeber als Bewirtender auftritt, wie der Bund der Steuerzahler mitteilte.

(Redaktion)


 


 

Bewirtungskosten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werbungskosten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: