Weitere Artikel
  • 17.06.2016, 13:22 Uhr
  • |
  • Rhein-Main
Bilderkennung

Der „Schlaue Klaus“ – intelligente Bilderkennung im Zeitalter der Industrie 4.0

Das Zeitalter der Industrie 4.0 mit seinen ereignisgesteuerten Prozessen ist gerade für Industrieunternehmen, Fertigungsbetriebe, die Logistik und die Medizintechnik sowie in den Branchen Automotive, Elektronik und Luft- und Raumfahrt Fluch und Segen zugleich.

Zwar entstehen durch die Verknüpfung der realen Fertigung mit virtuellen und digitalen Komponenten zahlreiche Vorteile wie beispielsweise

  • eine höhere Flexibilität,
  • sofortige Verfügbarkeit von Artikeln sowie
  • eine schlanke und kostengünstigere Produktion,

dennoch schafft die Industrie 4.0 auch neue Herausforderungen.

Die Komplexität nimmt zu

So kämpfen viele Unternehmen mit einer hohen Zahl an Produktvarianten, deutlich kürzeren Lebenszyklen und fortwährenden Innovationen. Der Nachteil: Eine große Menge an unterschiedlichen Produkten, Bauteilen und Komponenten bedeuten eine physische und psychische Belastung für den Mitarbeiter – er stößt schlichtweg an seine kognitiven Grenzen.

Intelligente Bilderkennung macht die Komplexität beherrschbar

Hier setzt die OPTIMUM datamanagement solutions GmbH mit ihrem intelligenten Bildverarbeitungsprogramm „Schlauer Klaus“ an. So entwickelte das Unternehmen aus Karlsruhe eine Lösung zum Anleiten, Überprüfen, Bestätigen und Dokumentieren, welche in vielen Branchen und Industriezweigen Anwendung findet.

Die datenbankgestützte Bildverarbeitungssoftware ist unter anderem in der Lage, unterschiedlichste Artikelvarianten zu erfassen und diese in Sekundenbruchteilen mit unzähligen verschiedenen Parametern wie

  • Menge,
  • Farbe,
  • Vollständigkeit oder
  • Mängel

abzugleichen.

Der Vorteil für Unternehmen: Der „Schlaue Klaus“ lässt sich als ein zentraler Bestandteil einer Wertschöpfungs- und Lieferkette nahtlos in bestehende Prozesse integrieren. Kein Wunder also, dass dieses Assistenzsystem schon mehrfach für seine innovativen Funktionen ausgezeichnet wurde.

Die Vorteile auf einem Blick

Gerade in der Fertigung und Montage kann der „Schlaue Klaus“ Mitarbeiter effektiv unterstützen, damit diese ihre Aufgaben – trotz hoher Komplexität – schnell und fehlerfrei bewältigen können. So zeigt die intelligente Softwarelösung den jeweils nächsten Arbeitsschritt auf einem Monitor an, überprüft die Arbeit des Mitarbeiters und bestätigt sämtliche Schritte einzeln.
Jedoch kommt die datenbankgestützte Software nicht nur in der Fertigung und Montage zum Einsatz, sondern auch in der Qualitätssicherung, Kommissionierung und dem Warenausgang.

• Produkte mit sehr vielen Merkmalen lassen sich in Sekundenbruchteilen überprüfen.
• Die Komplexität wird in vielen Bereichen händelbar.
• Die Software ist äußerst sorgfältig und zuverlässig.
• Intelligente Bilderkennung entlastet den Mitarbeiter.
• Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt.
• Unternehmen erreichen eine höhere Kundenzufriedenheit und eine sichere Kundenbindung.

(Redaktion)


 


 

Vorteil
Fertigung
Industrie
Komplexität
Produkten
Schlaue Klaus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorteil" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: