Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Standort Hessen

Biotechnologie auf Wachstumskurs

(ddp-hes/bo) Die Biotechnologie in Hessen ist weiter auf Wachstumskurs. Die Branche habe am traditionell starken Pharma- und Chemiestandort Hessen an wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch am Dienstag in Frankfurt am Main. Die Umsätze der Branche in Hessen hätten sich binnen sechs Jahren auf 5,2 Milliarden Euro nahezu verdoppelt.

In 225 Biotech-Unternehmen arbeiteten aktuell 19.500 Beschäftigte und damit 2500 mehr als bei der vorigen Erhebung im Jahr 2002. Im Gegensatz zu anderen Standorten sei Hessen durch etablierte große und mittlere Pharma- und Chemieunternehmen geprägt, die nicht nur forschten und entwickelten, sondern schon in großem Maßstab produzierten. Hessen beherberge ein Drittel der deutschen Produktionskapazitäten für biotechnologische Medikamente, hob der Staatssekretär hervor. Bei den Biotech-Patenten pro Einwohner belege Hessen unter den deutschen Flächenländern den ersten Platz.

Besonders erfreut zeigte sich Saebisch darüber, dass 95 Prozent der befragten Firmen mit dem Standort Hessen zufrieden seien. «Wichtiger aber ist, dass die Biotech-Unternehmen selbst im Krisenjahr 2009 positiv in die Zukunft sehen und weiteres Wachstum erwarten», betonte der Staatssekretär. 90 Prozent der Firmen bewerteten die eigene Lage positiv, 71 Prozent rechneten mit Umsatzsteigerungen und drei Drittel mit steigenden Erträgen.

Quelle: ddp/kah/ple

(Redaktion)


 


 

Hessen
Firmen
Standort Hessen
Drittel
Biotech-Unternehmen
Biotechnologie
Maßstab
Produktion
Prozent
Unternehmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hessen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: