Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen

Bizz-Wissen - Seite 2

Der grosse Zeitfresser in deutschen Unternehmen

Umfrage

Der grosse Zeitfresser in deutschen Unternehmen

67 Prozent der deutschen Arbeitnehmer arbeiten mindestens 2 Stunden pro Woche an PowerPoint-Präsentationen und 45 Prozent verbringen sogar einen Monat oder mehr Zeit im Jahr damit, PowerPoint-Präsentationen zu erstellen. Dabei wird 40 Prozent der Zeit für die grafische Aufbereitung der Präsentationen investiert.  mehr…
Keine Unfallrente für Hinterbliebene

Betrunken am Steuer

Keine Unfallrente für Hinterbliebene

(bo/dapd) Wer auf dem Weg von oder zur Arbeit betrunken einen Unfall baut, ist nicht über seinen Arbeitgeber versichert. Das gelte auch dann, wenn dieser den Alkoholkonsum während der Arbeit nicht verhindert habe, entschied das hessische Landessozialgericht in Darmstadt in einem am Montag veröffentlichen Urteil.  mehr…
Verbraucherschützer warnen vor dubiosen Inkassounternehmen

Verbraucherschutz

Verbraucherschützer warnen vor dubiosen Inkassounternehmen

(bo/dadp). Die Verbraucherzentrale warnt vor einem zunehmend dubiosen Geschäftsgebaren von Inkassounternehmen. Mit steigender Tendenz sei festzustellen, dass zahlreiche Betriebe mit massiven Drohungen und zum Teil zwielichtigen Methoden fragwürdige Forderungen eintrieben.  mehr…
Absage an die anonyme Bewerbung

Studie "Bewerbungspraxis 2011"

Absage an die anonyme Bewerbung

Nur rund 13 Prozent der Bewerber sprechen sich für anonymisierte Unterlagen aus, vor allem bei Migranten, Frauen und älteren Bewerbern gibt es eine geringe Zustimmung.  mehr…

Tipps für den B2B-Vertrieb

Den Entscheidungsprozess der Kunden vorausdenken

Wie tickt mein Kunde? Welche Bedürfnisse beziehungsweise Kaufmotive hat er? Dies zu ermitteln, fällt vielen Verkäufern im B2C-Bereich bereits schwer. Noch komplexer ist es im B2B-Bereich, die...  mehr…
Vorstand von Weiterbildung Hessen e.V. bestätigt

Weiterbildung Hessen e.V.

Vorstand von Weiterbildung Hessen e.V. bestätigt

Am 13.04.2011 fand unter hoher Beteiligung der Mitgliedseinrichtungen die Mitgliederversammlung von Weiterbildung Hessen e.V. in der Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen statt.  mehr…

Schweigepflicht des Betriebsarztes

Bestimmte Diagnosen darf der Betriebsarzt bei Stellen-Bewerbern weitergeben

Häufig verlangen Arbeitgeber von Stellen-Bewerbern, sich vom Betriebsarzt untersuchen zu lassen. Dazu müssen sie den Arzt per Unterschrift von seiner Schweigepflicht entbinden.  mehr…
Hessische IHKs fordern Gleichheit bei Abschlüssen

Einheitliche Abschlüsse

Hessische IHKs fordern Gleichheit bei Abschlüssen

Sie sind gleich und doch sehr unterschiedlich - das müssen all jene Weiterbildungsteilnehmer feststellen, die nach der erfolgreichen Prüfung ihr Zeugnis in der Hand halten. „Obwohl Hochschul- und...  mehr…
Neue Masche: Betrüger nutzen Autokennzeichen aus dem Internet

Betrugsmasche

Neue Masche: Betrüger nutzen Autokennzeichen aus dem Internet

Das Auto fotografieren, die Daten einstellen - fertig: Viele Privatleute verkaufen ihre Autos über das Internet und inserieren mit gut sichtbaren Kennzeichen. Betrüger nutzen das aus. Sie geben sich...  mehr…
Wie das Internet hilft, den passenden Arbeitgeber zu finden

Böser Chef oder guter Chef

Wie das Internet hilft, den passenden Arbeitgeber zu finden

Das Interesse an Bewertungen im Internet ist offensichtlich: Hotelgäste bewerten Hotels, Schüler ihre Lehrer und ab sofort können Arbeitnehmer ihren Chef auf der Bewertungsplattform meinChef.de...  mehr…
Echtes Networking wichtiger als 2.0

Studie

Echtes Networking wichtiger als 2.0

Das Zusammenkommen mit potenziellen Geschäftspartnern in der realen Welt - das sog. Networking - ist für das Geschäft wichtiger als das Online-Marketing über das Web 2.0. Diese Schlussfolgerung lässt...  mehr…
Deutscher Fachverlag startet mit mykeynote.tv branchenübergreifende B2B-Video-Plattform

B2B

Deutscher Fachverlag startet mit mykeynote.tv branchenübergreifende B2B-Video-Plattform

Kongresse sind für Entscheider eine zentrale Kommunikations-plattform. Bewegtbild im Web ist für Manager eine wichtige Informationsquelle. Beides verbindet der Deutsche Fachverlag (dfv) in Frankfurt...  mehr…
Wie der Christbaum das Leuchten lernte

Erfindungen

Wie der Christbaum das Leuchten lernte

Strahlende Lichterketten, sanft funkelnde Kerzen, glänzende Glaskugeln - mit diesem Schmuck wünschen wir uns den Weihnachtsbaum. Seine Anfänge waren jedoch weniger glanzvoll. Erst Erfindungen aus...  mehr…
Nur jeder Dritte macht regelmäßig Handy- und Internetpausen

Umfrage

Nur jeder Dritte macht regelmäßig Handy- und Internetpausen

(bo/dapd). Nur jeder dritte Internet- und Handynutzer gönnt sich regelmäßig eine bewusste Kommunikationspause. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom durchgeführte...  mehr…
Zu wenig Frauen in Führungsjobs im Öffentlichen Dienst

Sozialministerium

Zu wenig Frauen in Führungsjobs im Öffentlichen Dienst

(bo/dapd-hes). Frauen sind in Führungspositionen des Öffentlichen Dienstes laut einer Erhebung des Sozialministeriums noch immer unterrepräsentiert. Nur 12,3 Prozent der Führungskräfte in der...  mehr…
Frauen unterschätzen eigene Leistung

Im Beruf

Frauen unterschätzen eigene Leistung

(bo/dapd). Frauen haben im Wettbewerb um Führungspositionen häufig das Nachsehen, weil sie ihre eigene Leistungsfähigkeit unterschätzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bonner Instituts zur...  mehr…
Kein Zutritt für Frauen?

Chancengleichheit

Kein Zutritt für Frauen?

Die EU-Kommission diskutiert die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote, um den Anteil weiblicher Führungskräfte zu erhöhen. Aber ist das in Zeiten von Gleichberechtigung nötig? Eine von...  mehr…
Deutsche Banken beraten an den Wünschen der Kunden vorbei

Studie

Deutsche Banken beraten an den Wünschen der Kunden vorbei

Die Banken in Deutschland zeigen aus Kundensicht Qualitätsmängel in der Beratung und betreuen an den Wünschen ganzer Zielgruppen vorbei. Insbesondere die attraktive Gruppe der erfolgs- und...  mehr…
Im dritten Quartal knapp eine Million Stellen unbesetzt

Arbeitsmarkt

Im dritten Quartal knapp eine Million Stellen unbesetzt

(bo/dapd). Wegen der guten Konjunktur ist der Bedarf an Mitarbeitern bei den Unternehmen deutlich gestiegen. Im dritten Quartal kletterte die Zahl der offenen Stellen gegenüber dem Vorjahr um fast...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: