Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Börse, 25. November

Deutscher Aktienmarkt startet fester

(bo/ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt ist nach den leichten Vortagesverlusten am Mittwoch fester in den Handel gestartet.

Der Leitindex DAX stieg bis 9.15 Uhr um 0,9 Prozent auf 5822 Punkte. Der MDAX verbesserte sich um 0,8 Prozent auf 7386 Zähler und der TecDAX legte 0,7 Prozent auf 786 Zähler zu. Händler verwiesen auf die guten Vorgaben von den asiatischen Börsen. Für den Nachmittag werden viele wichtige Konjunkturdaten in den USA erwartet.

An der New Yorker Wall Street haben die Kurse am Dienstag nach der Anhebung der Notenbank-Konjunkturprognosen knapp behauptet geschlossen. Der Dow-Jones-Index beendete den Handel 0,2 Prozent tiefer bei 10 434 Punkten, nachdem er am Montag ein neues Jahreshoch erreicht hatte. Der Nasdaq-Composite gab 0,3 Prozent auf 2169 Zähler nach.

Der Euro notierte beim Übergang in den europäisch geprägten Handel am Mittwochmorgen bei 1,4994 Dollar. Am Dienstag hatte die Europäische Zentralbank einen Referenzkurs von 1,4969 Dollar festgestellt.

Im DAX notierten alle Werte fester. Die stärksten Gewinne verzeichneten Commerzbank mit 1,9 Prozent auf 6,56 Euro. Salzgitter verteuerten sich um 1,8 Prozent auf 66,33 Euro. Daimler legten knapp 1,7 Prozent auf 36,04 Euro zu. Schwächster Wert waren Volkswagen, die um ihren Vortagesschlussstand von 89,05 Euro tendierten.

In der zweiten Reihe führten Pfleiderer die Gewinner mit einem Plus von 3,2 Prozent auf 7,01 Euro an. Praktiker stiegen um 2,9 Prozent auf 8,55 Euro. Stärkster Verlierer waren auf der anderen Seite EADS mit einem Minus von 0,4 Prozent auf 12,79 Euro. Celesio fielen um 0,1 Prozent auf 17,95 Euro zurück.

Im TecDAX waren besonders Dialog Semiconductor gefragt, die sich um 2,0 Prozent auf 6,07 Euro verteuerten. Manz Automation stiegen um 1,9 Prozent auf 54,59 Euro. Nordex verbesserten sich um 1,8 Prozent auf 11,30 Euro. Unter Druck standen hingegen vor allem Conergy mit einem Abschlag von 1,3 Prozent auf 0,75 Euro.

(ddp)


 


 

Euro
Zähler
Handel
Dollar
Punkte
Vortagesschlussstand
Dienstag
Mittwoch
Börse
DAX
MDAX
TecDAX
Aktienmarkt
Aktienhandel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: