Weitere Artikel
Neubau

Merck errichtet neue Produktionsstätte in Darmstadt

(bo/ddp-hes). Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat in Darmstadt mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage begonnen. Insgesamt investiere das Unternehmen in das Projekt 30 Millionen Euro, teilte der Konzern am Mittwoch mit.

Die neue Stätte zur Herstellung anorganischer Salze erhöhe die bisherige Produktionskapazität um etwa 50 Prozent. Der Neubau sei ein «starkes Bekenntnis für den Chemiestandort von Merck» und gleichzeitig eine der größten Investitionen des Unternehmens weltweit, hieß es.

Mit der Kapazitätserweiterung reagiere das Unternehmen auch auf den weltweit steigenden Bedarf sowie die hohen Qualitätsanforderungen beispielsweise für pharmazeutische Produkte. Die neue Anlage soll Mitte 2011 in Betrieb genommen werden.

(ddp)


 


 

Unternehmen
Darmstadt
Kapazitäten
Erweiterung
Bedarf
Qualität
pharmazeutisch
Pharma
Industrie
Pillen
Apotheke
Herstellung
Chemie
Merck

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: