Weitere Artikel
Clearstream und Deutsche Bank

Clearstream und Deutsche Bank erleichtern gemeinsam Zugang zum russischen Markt

0
0

Clearstream und Deutsche Bank, seit 6 Jahren Partner im russischen Markt, arbeiten weiter daran, die Offenheit der Märkte in der Region voranzutreiben. Clearstream hat über die Deutsche Bank Ltd. Moscow als Depotbank erfolgreich ihre erste außerbörsliche (Over-the-Counter, OTC) Transaktion in inländischen Staatsanleihen abgewickelt.

Diese Transaktion ist ein wichtiger Schritt bei der Liberalisierung des russischen Staatsanleihen-Marktes: Clearstream-Kunden haben jetzt die Möglichkeit, neben russischen Aktien auch russische Staatsanleihen (OFZ Bonds) zu verwahren. Die Ausweitung des Serviceangebots für Russland wurde durch die jüngsten Änderungen der Bestimmungen zur Regulierung des russischen Wertpapiermarktes ermöglicht, die in enger Zusammenarbeit zwischen lokalen Marktteilnehmern und den Aufsichtsbehörden erarbeitet wurden.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands und Head of Business Management bei Clearstream, sagte: „Clearstream war der erste internationale Zentralverwahrer mit einem Serviceangebot für russische Aktien. Wir haben nun erneut unser kontinuierliches Engagement für diesen Markt und für die Gesamtregion unter

Beweis gestellt: Die Tatsache, dass Anleihen in russischer Währung als Sicherheiten im Rahmen des Sicherheitenmanagements über drei Parteien eingesetzt werden können, zeigt, dass wir bei der Entwicklung des russischen Anleihemarktes einen gesamtheitlichen Ansatz verfolgen. Wir werden die positiven Entwicklungen am russischen Markt, die im Jahresverlauf 2012 eingeführt werden, auch weiterhin implementieren.“

Thibaud de Maintenant, Global Head of Direct Securities Services bei der Deutschen Bank, sagte: „Es ist uns eine Freude, mit Clearstream zusammenzuarbeiten und eine verlässliche und umfassende Abwicklungsverbindung zum russischen Markt anbieten zu können. Dies ist ein bedeutender Schritt für die russische Wirtschaft, und wir freuen uns, einem renommierten internationalen Marktteilnehmer wie Clearstream den Zugang zum nationalen Anleihemarkt zu ermöglichen. Wir wertschätzen diese Zusammenarbeit, stellt sie doch unsere starke Position in Osteuropa sowie unseren Einsatz und unser Engagement im russischen Markt eindeutig unter Beweis.“

Seit Mai 2006 ist Clearstream, mit Deutsche Bank Ltd. Moscow als Depotbank, am russischen Markt aktiv und nahm damit unter den internationalen Zentralverwahrern (International Central Securities Depository, ICSD) eine Vorreiterrolle ein. Nach der Einführung des russischen Gesetzes über die Währungsregulierung am 1. Januar 2007 setzte Clearstream zudem - über die Deutsche Bank Ltd. Moscow als Geldkorrespondenzbank - als erster ICSD den russischen Rubel als Abwicklungswährung ein.

Clearstream bietet den Zugang zu verschiedenen Märkten und einer großen Bandbreite an Anlageklassen. Mit lokalen, regionalen und globalen Lösungen wird Clearstream den Bedürfnissen der einzelnen Märkte immer besser gerecht. Mit 52 Inlandsmärkten verfügt Clearstream über das größte Abwicklungsnetzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern. Dieses Netzwerk umfasst alle Länder der Eurozone sowie die wichtigen Wachstumsmärkte Brasilien, Russland, China und Südafrika. Derzeit laufen Gespräche über eine Anbindung des indischen Marktes, um die Abdeckung der so genannten „BRICS“-Staaten zu vervollständigen.

Internationale Zentralverwahrer wie Clearstream wurden in den Siebzigerjahren für die Abwicklung und Verwahrung von Eurobonds ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren wurden Abwicklungsverbindungen zu Dutzenden Märkten eingerichtet, so dass inzwischen ein beträchtlicher Teil der Umsätze von ICSDs auf die Abwicklung von Transaktionen mit inländischen Wertpapieren – vor allem europäischen Staatsanleihen – entfällt. Abwicklungsverbindungen ermöglichen ICSD-Teilnehmern die Abwicklung von Transaktionen mit anderen Teilnehmern desselben oder eines anderen ICSD, aber auch mit lokalen Marktteilnehmern.
War das Angebot von Clearstream zunächst noch auf Eurobonds beschränkt, umfasst die Dienstleistungspalette heute auch Aktien, Fonds, strukturierte Produkte und Rohstoffe.

(Gruppe Deutsche Börse)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Christian Simon / pixelio.de


 

Clearstream
Markt
Deutsche Bank
Staatsanleihen
Transaktion
Abdeckung
ICSD
Abwicklungsverbindung
Märkte
Aktien
Moscow
Marktteilnehmer
Zugang
Eurobonds

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Clearstream" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden