Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Umfrage

Deutsche blicken trotz Finanzmarktkrise gelassen in Zukunft

(bo/ddp.djn). Die große Mehrheit der Deutschen blickt einer Umfrage zufolge trotz der Finanzmarktkrise eher gelassen in die Zukunft. Wie eine am Mittwoch veröffentlichte Studie des Forsa-Instituts für das Magazin «Stern» ergab, machen sich 74 Prozent der Bürger keine Sorgen um ihr Geld, das sie auf einer Bank oder Sparkasse angelegt haben.

Die Angst um das Ersparte ist der Umfrage zufolge in den
vergangenen vier Wochen leicht gestiegen. Während vor einem Monat bei
einer gleichlautenden Befragung nur 20 Prozent der Deutschen Furcht
um ihr Geld äußerten, waren es vergangene Woche 26 Prozent der
Bürger. Keinen Kredit für größere Anschaffungen zu bekommen,
befürchteten 16 Prozent der Befragten.

Auch die Sorge um den Arbeitsplatz ist den Angaben zufolge derzeit
nicht hoch. Nur 14 Prozent der Bürger befürchten, sie könnten im
nächsten halben Jahr ihren Job verlieren. 85 Prozent der
Erwerbstätigen schätzen ihren Arbeitsplatz derzeit als sicher ein.

Das Forsa-Institut hatte am 9. und 10. Oktober 1003 Deutsche
befragt.

(rheinmain)


 


 

Umfrage
Finanzmarktkrise
Deutsche gelassen
Zukunft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umfrage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: